Jahreswochenspiegel 2019, oder: Das waren die Themen, die die Blogs bewegt haben

© Marco2811 – Fotolia.de

Das Jahresende rückt näher. Und damit nimmt die Zahl der Rückblicke zu. Im öffentlichen rechtlichen Fernsehen werden wir schon seit Wochen damit zugeschmissen, aber: Man kann sich dem nicht verschließen. Warum auch? Denn es macht ja schon Sinn, mal kurz inne zu halten und zu überlegen: Wie war das eigentlich in 2019? Was waren die Themen, die uns im ablaufenden Jahr bewegt haben?

Und das mache ich dann auch hier, zumal die ablaufende 52. KW des Jahres 2019 ja keine “richtige” Woche war. Viele haben nicht gearbeitet mit der Folge, dass es auch nicht so viele Blogthemen gegeben hat, über die man berichten bzw. aus denen man auswählen könnte. Die zwei “Rumpfarbeitstage” kann ich bequem in der 1/2020 erledigen.

Hier also dann der Jahreswochenspiegel 2018, oder: Was hat die Blogs bewegt bzw. was waren die Themen in 2019:

  1. Wochenspiegel für die 41. KW., das war “Verratsanwalt”, Section Control, Originalvollmacht und Rechteabbau,

  2. Wochenspiegel für die 18. KW., das war 3 Jahre auf Bewährung, Spielstraße, beA und der Reichsadler,

  3. Wochenspiegel für die 28. KW., das war Klarnamenpflicht, Kleidung vor Gericht, Streckenradar und das VerfG Saarland,
  4. Wochenspiegel für die 40 KW., das war eine Wachtmeisterin mit Röntenaugen, EV gegen Axel Springer in der Causa C.M, Facebook und der A…. der Radfahrerin,
  5. Wochenspiegel für die 10. KW., das war der Fall Rebecca, Aussage-gegen-Aussage, BGH zur Vermögensabschöpfung und sittenwidrige Zinsen,

  6. Wochenspiegel für die 15. KW., das war Passwort/Beugehaft, Cannabis am Steuer, ACAB und 1. Hilfe von Sportlehrern

  7. Wochenspiegel für die 34. KW., das war Rassismus, das zornige Volk, Provida und Richterbesoldung,

  8. Wochenspiegel für die 20 KW., das war StPO-Reform, Unfälle mit Tieren, WhatsApp und die Telekom,
  9. Wochenspiegel für die 14. KW., das war Erste Hilfe, Filmen von Polizisten, Böhmermann versus Merkel und Selbstüberschätzung,

  10. Wochenspiegel für die 31. KW., das war(en) dünnhäutige Richter, sexuelle Belästigung, Like-Button von FB, der Mops und das AG Minden

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.