Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 27. KW., das war „das Nein“, der Papagei und ES 3.0, Leivtec und Facebook

© Aleksandar Jocic - Fotolia.com

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Der 27. Wochenspiegel schließt die Woche, in der die deutsche Fußballmanschaft bei der EURO 2016 ausgeschieden ist. Man(n) wird es mannhaft tragen müssen/können/sollen. Denn es gibt im Leben ja nun wichtigere Dinge als Fußball (hoffentlich). Vielleicht ist ja bei den nachfolgenden Themen für den ein oder anderen das ein oder andere wichtigere Thema dabie. Ich berichte nämlich über:

  1. das Thema der Woche, das „Nein“ im Sexualstrafrecht mit: Wer „ja“ sagt, ist keine Dame, oder:„Wer zeigt sowas schon an?“, oder: Wie hat der Gesetzgeber „nein heißt nein“ umgesetzt?, oder: Der „erkennbare“ Wille nach dem neuen Sexualstrafrecht – erkennbar fehlerhaft,
  2. Der Papagei im Teufelskreis, „tierische Akteneinsicht“, oder: ES 3.0 misst auch im Flugverkehr,
  3. Zeitschriftenverbot im Knast?,
  4. Musterverfahren Volkswagen,
  5. OLG Düsseldorf: Bestätigungsmail beim Double-Opt-In-Verfahren kein Spam,
  6. OLG Saarbrücken: Zu langes Kabel am Leivtec XV3 – Verfahren muss trotzdem nicht eingestellt werden,
  7. Facebook, Standortdaten und die Verwirrung bleibt,
  8. Einfach mal die Schnauze halten Keine Aussagepflicht gegenüber der Polizei,
  9. und Achtung: Ein relativ guter Versuch,
  10. und dann waren da noch: 13 Sätze, mit denen du deinen Kommilitonen Mut machst.

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.