Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 35. KW., das war digitale Post, Respekt, „GEZ“, Abfall und Strafzumessung als Lotterie

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Heute schließen wir die 35. KW., und zwar mit folgenden Nachrichten/Hinweisen zu Blogbeiträgen der ablaufenden Woche, nämlich:

  1. Durch Staatsanwalt geprüfte Blogartikel,
  2. Bahn frei für die digitale Post,
  3. Respekt vor einer Pflichtverteidigerbestellung,
  4. Anwaltspflichten bei Kanzleiabwesenheit: Gastbeitrag von Tanja Klein aus der NJW 34/2017
  5. BGH: Einholung ei­nes Privatgutachtens ist kein Rechtsmittel i.S.v. § 839 Abs. 3 BGB,
  6. Abfalleigenschaft bei wirtschaftlichem Totalschaden eines Fahrzeugs,
  7. Durchsuchungsbeschluss mittels Google-Earth-Bildern,
  8. Strafzumessung als Lotterie gefährdet den Rechtsstaat,
  9. und dann war da noch: Trick #17: Ich bin Anwalt.

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.