Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 2. KW., das war(en) Wendt, schlimme Gerechtigkeit, Gesocks und Reisekosten

© Aleksandar Jocic - Fotolia.com

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Inzwischen ist die 2. KW des Jahres 2017 abgelaufen, man kann sagen: Das Jahr läuft und alles geht seinen Gang (oder auch nicht). Ich berichte dann aus der 2. KW., über folgende Ereignisse/Meldungen/Postings:

  1. Rainer Wendt – weniger ist mehr,
  2. Reise­kost­en­er­statt­ung des aus­wär­tig­en Rechts­an­walt­es,
  3. Schlimmer als gerecht – in meinen Augen „schlimm“, wenn es keine Fake-News 🙂 ist,
  4. Gesocks verteidigt Gesocks – auch unschön,
  5. Keine Audio-visuelle Protokollierung trotz vorhandener Möglichkeiten,
  6. Outsourcing trotz Berufsgeheimnis – Änderungsentwurf für § 203 StGB liegt vor,
  7. Neues in Sachen Vorratsdatenspeicherung: Das jüngste Urteil des EuGH vom 21.12.2016,
  8. Kündigung nach Trunkenheitsfahrt mit Renn-Quad,
  9. Der BGH und die Satire („Die Anstalt“)
  10. und dann waren da noch: Häufige Fragen zum Schneeräumen.

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.