Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 48. KW., das war die Weihnachtsmarktangst, der kostenlose Rechtsrat und nochmal VW

© Aleksandar Jocic - Fotolia.com

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Der November ist fast vorbei, wir nähern uns mit Riesenschritten dem Weihnachtsfest und damit dann auch (schon wieder) dem Jahresende. Aber erst gibt es noch ein paar Wochenspiegel. Heute dann den für die 48. KW., aus der ich berichten kann über – wobei ich mir die (vielen) Postings über das beA, das nun doch nicht zum 01.01.2016 kommt, spare:

  1. die Weihnachtsmarkt-Angst essen Seele auf,
  2. Geheimdienste und Massenüberwachung sind nicht Teil der Problemlösung
  3. die Zustellung von Anwalt zu Anwalt – und die Verweigerung der Mitwirkung,
  4. den Arzt, der keine Flüchtlinge behandeln will……,
  5. die Kurze Frage mit der Bitte um kostenlose Rechtsberatung oder Rechtsrat…..,
  6. Wenn das Räum­fahr­zeug Schnee und Salz in Vor­gär­ten wir­belt, sind Schä­den an der Thuja-Hecke zu ersetzen,
  7. Der VW-Abgasskandal – Worin ist der Mangel zu sehen?,
  8. Zur Überzeugungsbildung des Tatrichters,
  9. Klageerzwingungsverfahren – und die überspannten Darlegungsanforderungen,
  10. und dann waren da noch: 5 Tipps, wie du Entscheidungsschwierigkeiten überwinden kannst.

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.