Ich habe da mal eine Frage: Heute “nur” ein Ranking der 10 am meisten geklickten Fragen in 2019

© AllebaziB – Fotolia

Am ersten Freitag des Jahres 2020 kommt zum Abschluss des Tages keine eigenständige Gebührenfrage, sondern “nur” ein Ranking der am meisten geklickten Fragen im Jahr 2019, also noch einmal ein Rückblick. Für mich sind ganz interessant zu sehen, was die Leser interessiert:

Das waren folgende 10 Gebührenrätsel:

  1. Ich habe da mal eine Frage: Kann es denn sein, dass 4.000 € Gebühren angefallen sind?

  2. Ich habe da mal eine Frage: Wie ist das mit den Kosten der Nebenklage?

  3. Ich habe da mal eine Frage: Muss ich als Pflichtverteidiger die Aktenversendungspauschale zahlen?

  4. Ich habe da mal eine Frage: Verdiene ich dreimal die Verfahrensgebühr für das Schwurgericht?

  5. Ich habe da mal eine Frage: Einstellung des Verfahrens ohne “Hauptverhandlung”, dennoch Terminsgebühr?

  6. Ich habe da mal eine Frage: Gibt es einen Gebührenrechner für die Gebühren des Verteidigers im OWiG-Verfahren?,

  7. Ich habe da mal eine Frage: Strafanzeige für den Mandanten – welche Gebühren?,

  8. Ich habe da mal eine Frage: Muss ich eine (Geldempfangs)Vollmacht vorlegen?

  9. Ich habe da mal eine Frage: Muss ich nach dem Termin zurückfahren oder darf ich übernachten?,

  10. Ich habe da mal eine Frage: Haftzuschlag auch bei Polizeigewahrsam?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.