Sonntagswitz: Heute mal wieder zu Juristen, Anwälten usw. …

© Teamarbeit – Fotolia.com

Ich habe, wenn ich das richtig sehe, schon länger keine Juristenwitze mehr gebracht. Heute ist es dann mal wieder so weit. Hier kommen:

“Zugegeben, Herr Vorsitzender, mein Mandant kniete tatsächlich auf der Autobahn. Aber ist damit etwa bewiesen, dass erh tatsächlich betrunken war?”, verteidigt der Rechtsanwalt den Angeklagten.

“Nicht unbedingt”, räumt der Richter ein, “aber wie erklären Sie sich seine wiederholte Versuche, den Mittelstreifen aufzurollen?”


und Vollmacht man anders:

Häschen fragt den Rechtsanwalt: “Hast Du Vollmacht?”

Anwalt: “Ja!”

Häschen: “Mutu Hose wechseln”


und bekannt:

Ein Mandant fragt seinen Anwalt: “Was kostet es, wenn ich Ihnen 2 Fragen stelle?”

“1.000 Euro” antwortet der Anwalt und meint: ”Wie lautet denn Ihre zweite Frage?”


und – böse:

Soll es geben:

Rat eines erfahrenen Richters an einen jungen Einzelrichter, der sich nicht sicher ist, wie er das Strafmaß festlegen soll:

“Strafmildernd wird berücksichtigt, dass er es vielleicht nicht gewesen ist.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.