Sonntagswitz: Wegen des “Küsst-und-versöhnt-Euch-Tag” heute dann Witze zum Küssen

© Teamarbeit – Fotolia.com

Ich habe mal wieder ein wenig im Kalender der kuriosen Feiertage gestöbert, was man heute bringen können. Denn es geht ja nicht schon wieder Wetter, zumal es schon wieder Regen wäre. Bei meiner Suche bin ich dann auf den “Küsst-und-versöhnt-Euch-Tag – der US-amerikanische Kiss And Make Up Day” gestoßen.

Daraus kann man doch etwas machen für den Sonntagswitz, war mein Gedanke. Und hier sind dann die Witze zum Küssen, Versöhnen machen wir ein anderes Mal. Ja, das geht. Das ist jetzt kein Witz:

Chef, Ihre Gattin ist hier. Sie will Ihnen nur rasch ein Küsschen geben.”

“Ach, das geht jetzt nicht, Fräulein Meier. Nehmen Sie den Kuss entgegen, ich rufe ihn dann bei Ihnen ab!”


Ein Mann kommt nach Hause und findet einen Zettel seiner Frau:

“Ich habe mich versteckt.

Wenn du mich in drei Minuten findest, bekommst du einen Kuss. Schaffst du es in zwei Minuten, bekommst du einen Zungenkuss. Findest du mich in einer Minute, wird es eine ganz tolle Liebesnacht.

P. S.: Bin im Schrank”


Er: “Ich habe gesehen, wie du heute jemanden geküßt hast. War es der Postbote oder der Milchmann”?

Sie: “War es um sieben oder um neun?”


Der alte Chefarzt stellt der jungen, hübschen Assistenzärztin nach.

“Was muss ich Ihnen geben, damit Sie mich küssen?”

“Chloroform.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.