Wochenspiegel für die 27. KW., das war Corona, Kaseya, Online- Überwachung, Gendersternchen und EncroChat

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Und dann zum Auftakt am heutigen Sonntag der Wochenspiegel für die ablaufende 27. KW. mit folgenden Hinweisen:

  1. Fristlose Kündigung eines „Maskenverweigerers“
  2. Corona-Pandemie: Lohnfortzahlungspflicht bei angeordneter Betriebsschließung verfestigt sich
  3. EU will Online-Massenüberwachung erlauben – für den Kinderschutz,
  4. OLG Stuttgart: Recht auf Online-Durchsuchung (§ 100b StPO) verpflichtet Webhoster nicht zur Herausgabe der Server-Daten,
  5. Kaseya: Was wir aus dem REvil-Hackerangriff lernen können,
  6. Verjährungsfrist von Ansprüchen: BGH verhandelt erneut im VW-Abgasskandal,
  7. Facebooks Löschpraxis vor dem BGH: Wie definiert man Hass?
  8. Das MoPeG kommt! Update zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts,
  9. Gendersternchen in Stellenanzeige ist nicht diskriminierend,
  10. und aus meinem Blog die EncroChat-Entscheidung aus Berlin: EncroChat:Ein rechtsstaatlicher Lichtblick aus Berlin, oder: Beweisverwertungsverbot endlich bejaht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.