Wochenspiegel für die 1. KW., das war Corona, der Like für Lohn, Briefporto, Messungen im Straßenverkehr

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Heute dann der erste “richtige” Wochenspiegel 2021, also für die erste vollständige Woche in 2021. Die hatte ja nun Dramatik genug und endet – hier in Nidersachsen – mit dem Lockdown 04. Mal sehen, was es bringt. Hoffentlich bringt es was. Und hier dann:

  1. Mietminderung wegen Corona-Schließung,

  2. Befreiung von der Maskenpflicht nur mit Begründung,

  3. BMF verlängert Corona-Erleichterungen für den Non-Profit-Sektor und erweitert diese im Umsatzsteuerbereich,

  4. OLG Hamm: Eine Stoffmaske mit Comicfratze ist kein Medizinprodukt,
  5. So schnell wird eine private Polizeianzeige zum Datenschutzverstoß,

  6. VG Köln: Genehmigung der Briefporto-Erhöhung 2019 für Deutsche Post war voraussichtlich rechtswidrig ,

  7. LG Bonn: Das Angebot einer Belohnung für ein“Like“ auf Facebook ist wettbewerbswidrig,
  8. Neue Probleme bei Leivtec XV3: Zahlreiche Blitzerfotos nicht mehr verwertbar,
  9. Trotz mehrerer anderslautender OVG-Beschlüsse: VG Saarlouis wendet Rechtsprechung zu Rohmessdaten nicht im Fahrtenbuchverfahren an,

  10. und aus meinem Blog dann – war zu erwarten – : OWi I: Das BayObLG antwortet dem BVerfG wegen der Rohmessdaten, oder: Ein bisschen “Mia san mia”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.