Wochenspiegel für die 25. KW., das war Rechtsterrorismus, Mietenstopp, Täteridentifizierung und Zeithonorar

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

So, hier dann der “Sonnenwendwochenspiegel” 🙂 für die 25. KW. In dem sind folgende Hinweise auf Beiträge aus anderen Blogs der vergangenen Wochen enthalten:

  1. Rechtsterrorismus und Staat – Ein Kommentar zum Mordfall Walter Lübcke

  2. Software-Update im Dieselskandal und die Folgen!

  3. VG Berlin: Polizeianwärter wegen YouTube-Videos zu Recht entlassen ,

  4. BAG: Kein Verwertungsverbot – Arbeitgeber darf auch ohne Anfangsverdacht gegen Arbeitnehmer Daten auf Dienstrechner einsehen sofern diese nicht als privat gekennzeichnet sind,
  5. Identifizierung durch Zeugen unzuverlässig,
  6. Das Ende der Maut, wie wir sie kennen,

  7. Die Risiken beherrschbar machen  Verfassungsfragen des Berliner „Mietenstopps“,
  8. Privater Einsatz von Drohnen: Wie ist die Rechtslage?

  9. und dann noch aus meinem Blog: Mal etwas Gebührenrechtliches: Mehr als das Sechsfache als Zeithonorar, oder: Sittenwidrig?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.