Schlagwort-Archive: Sucht

Kein Burn out

Die Kollegin Braun hat gestern hier von ihrem Burn out und dem “Leistungsdruck” berichtet, der durch das Jurablogs-Ranking bei ihr entsteht. Ich fühle mit ihr und einige der Kommentatoren ihres Beitrags auch. Nur: Wenn man sich die Definition des “Burn-out-Syndrom bei Wikipedia ansieht, liest man:

“Ein Burnout-Syndrom (engl. (to) burn out: „ausbrennen“) ist ein Zustand ausgesprochener emotionaler Erschöpfung mit reduzierter Leistungsfähigkeit, das als Endzustand einer Entwicklungslinie bezeichnet werden kann, die mit idealistischer Begeisterung beginnt und über frustrierende Erlebnisse zu Desillusionierung und Apathie, psychosomatischen Erkrankungen und Depression oder Aggressivität und einer erhöhten Suchtgefährdung führt. Burnout kann nahezu alle sozialen Gruppen treffen – von Schülern über Forscher bis hin zu Arbeitslosen und Rentnern sind Krankheitsfälle bekannt.”

Diese Symptome kann ich bei der Kollegin aber nun wirklich nicht finden, jedenfalls nicht hier. 🙂

Und: Was sollen wir anderen armen im Ranking abgeschlagenen Blogger denn sagen, wenn wir bei dem täglichen Blick 🙂 auf das Ranking feststellen: Den Olymp erreichen wir nie, da können wir so viel bloggen wie wir wollen. An der kommen wir nicht vorbei. Allerdings: Fährt die Frau denn nie in Urlaub? Dann hätten wir vielleicht eine Chance. Aber dafür hat sie sicherlich schon Blogbeiträge vorbereitet. Und richtig helfen tut das auch nicht. Denn dann müssten wir ja immer noch am Kollegen Nebgen vorbei. Und gemeinsam in Urlaub fahren die beiden sicherlich nicht 🙂 :-). Trotzdem habe ich “Kein Burn out 🙂

Ich bin nicht schwanger :-)!!!

Nachdem ich heute mittag die Sonntagsfrage gestellt hatte: Macht Bloggen süchtig , und ich in dem Beitrag mein Testergebnis mit dem Satz kommentiert hatte: “Allerdings ein bißchen schwanger ist auch schwanger.” stellt sich der Kollege Feltus die Frage: “Ist der Kollege Burhoff wirklich schwanger, oder bin ich süchtig“.  Darauf antworte ich: Ob der Kollege Feltus süchtig ist, kann ich nicht beurteilen, ich weiß aber, dass ich nicht schwanger bin :-). Vielen Dank dann auch an den Kollegen für die Bewertung unseres Blogs.