Weihnachten 2022 – der BOB wünscht frohe Feiertage, vor allem Gesundheit und Frieden

 

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Es ist Samstag und damit an sich “Kessel-Buntes-Tag”, Aber wir schreiben auch den 24. Dezember und damit ist dann heute “Heilig Abend” und damit steht das Weihnachtsfest vor der Tür. Zu dem Fest dann auch vom BOB gute Wünsche. Und wie immer am 24.12. gibt es an dem Tag keine Posts mit Entscheidungen, sondern nur Weihnachtsgrüße und Weihnachtswünsche an alle Leser/Leserinnen/Abonnenten/Abonnentinnen, Kommentatoren und Freunde. Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest und viel Spaß bei allem, was sie in den nächsten Tagen tun und machen.

Na ja, so richtig kommt “Weihnachtsfreude” nicht auf, wenigstens bei mir. Natürlich freue ich mich auf das Zusammensein mit der Familie, vor allem den Prinzessinnen. Aber, wenn man sich so umsieht, dann hat man außerhalb seiner kleinen Blase so viel Grund zur Freude dann doch nicht. Immer noch Corona. Zwar nicht mehr so schlimm wie 2020 und 2021, aber immerhin und man weiß nicht so richtig, wohin die Fahrt geht. Viel schlimmer und bedrückender ist aber in meinen Augen der Krieg in der Ukraine und seine Auswirkungen. Auch da weiß man nicht, wohin das alles führt. Aber: Wie immer hat jedes Ding zwei Seiten. Und so zeigen uns m.E. der Ukrainekrieg und seine Folgen doch recht deutlich, dass manches, was wir für selbstverständlich gehalten haben, gar nicht so selbstverständlich ist und man es vielleicht nicht ganz so gedankenlos einfach hin nimmt. Es ist eben einfach da. Manches ist eben nicht (mehr) einfach so da. Aber: M.E. ist eben so sicher: Es wird weitergehen und es wird auch wieder aufwärts gehen. Man muss nur fest daran glauben, dann klappt das schon.

Meine Hl. Abend-Weihnachtspostings sind für mich dann immer auch Anlass – wer diese Postings jährlich liest, weiß, was jetzt kommt -, mich bei allen, die mit Weihnachtskarten und -grüßen an den BOB und mich gedacht haben, zu bedanken. Wie immer: Ich freue mich über jede Karte, die ich bekomme 🙂 , aber auch über jede, die ich nicht bekomme. Denn es gilt für mich nach wie vor: Weihnachtskarten, ja danke, aber: Können wir das im nächsten Jahr nicht anders regeln?. Und ich tue das und habe das, was für Weihnachtskarten usw. vorgesehen war, gespendet.

Und dann stellt sich natürlich immer wieder die Frage: Welches Bild. Nun, es werden am 24.12. so viele Weihnachsbäume usw. gepostet, da muss ich nicht auch noch einen einstellen. Ich habe mich dann für “Gesundheitsplätzchen” entschieden. Gesundheit ist mit das wichtigste Gut, das wir haben und das wir uns bewahren sollen/müssen. Und die dann in Kombination mit Plätzchen, was will man mehr? Außer natürlich: Frieden. Das wünsche ich allen und schließe mit: In dem Sinn: Allen ein Frohes Fest. Und: Nach wie vor positiv denken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert