Wochenspiegel für die 1. KW., das war Corona, Corona, fremde Emails, Triage und News im Verkehrsrecht

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Und dann: Auf geht es auch im Neuen Jahr mit dem Wochenspiegel jeweils am Sonntag. Hier dann der für die 1. KW – und auch noch ein wenig aus der 52 KW./2021. Das waren dann folgende Beiträge:

  1. BAG: Pandemiebedingte Betriebsschließung zählt nicht zum Betriebsrisiko des Arbeitgebers

  2. VG Osnabrück: Presse hat gegen Stadt Anspruch auf Nennung von Name und Anschrift eines Corona-Demo-Veranstalters

  3. KG Berlin legt EuGH Fragen zu Art. 83 Abs. 4-6 DSGVO und dem Verhältnis zu § 30 OWiG zur Entscheidung vor – Bußgeldverfahren unmittelbar gegen Unternehmen
  4. Wegen Jugendschutz: Pornos nur nach Ausweiskontrolle?

  5. Fristlose Kündigung wegen Weiterleitung fremder E-Mail-Inhalte

  6. BGH: Zulässigkeit einer Verdachtsberichtsberichterstattung in der Presse

  7. Fotos der Wohnung: Unzulässiger Eingriff in die Privatsphäre?

  8. Bundestag muss Regelungen zur Triage erlassen,

  9. VerfGH Koblenz: Anspruch auf Herausgabe von Wartungsunterlagen eines Geschwindigkeitsmessgeräte

  10. und aus meinem Blog: News, was gibt es (im Verkehrsrecht) Neues in 2022?, oder: Elektronische Dokumente sind jetzt Pflicht ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.