Sonntagswitz: Aus gegebenem Anlass, leider nicht zur “Preisverleihung”, aber zum “Preis”

© Teamarbeit – Fotolia.com

Aus gegebenem Anlass wollte ich heute an sich Witze über Preisverleihungen machen. Aber: Ich habe keine gefunden. Das Thema scheint wohl zu ernst zu sein, um darüber Witze zu machen. Aber: Ich habe Witze zur “Preis” gefunden. Also bringe ich dazu heute die Witze. Passt ja zumindest teilweise:

Ein Mann fragt ein hübsches Mädchen: “Würden Sie für eine Million mit einem wildfremden Mann schlafen?”

“Aber sicher, sofort!”

“Würden sie für 15 Euro mit mir schlafen?”

“Wofür halten sie mich denn?”

“Das haben wir ja schon geklärt, jetzt verhandeln wir nur noch über den Preis.”


“Können Sie am Preis noch was machen?”

“Klar ich kann die Nullen ausmalen. Welche Farbe hätten Sie denn gern?”


Eine Frau kommt in die Zoohandlung und fragt den Verkäufer: “Was kostet denn der Papagei da vorne?”

“Der spricht so gut, dass sie seinen Preis schon mit ihm selbst aushandeln müssen”


und auch immer wieder schön:

Ruft ein Mann beim Rechtsanwalt an:
Wie teuer sind drei Fragen bei Ihnen?”

“Das kostet 500 EUR.”

“Ist das nicht etwas teuer?”

“Nein, der Preis ist üblich. Und ihre letzte Frage?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.