Wochenspiegel für die 33.KW., das war beA, Goldhase, Flutkatastrophe, Daten und B. Zschäpe

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Heute läuft dann die 33. KW. ab. Hier der Wochenspiegel = die Hinweise auf Beiträge aus anderen Blogs:

  1. beA-Nachricht ans DPMA: Kein Anschluss unter diesem Kanal?
  2. Der „besonders klagefreudige“ Prinz von Preußen und die Pressefreiheit

  3. OLG Düsseldorf: Einwilligung beider Eltern bei Kinderfotos im Netz,

  4. Ab dem 01.10.2021: Gesetzliche Änderungen bei der Dokumentation von Einwilligungen in Telefonwerbung

  5. Fremde bewegliche Sache in § 303 Abs. 1 StGB?

  6. Volltext BGH: Goldton des Lindt-Goldhasen nach § 4 Nr. 2 MarkenG aufgrund Verkehrsgeltung als Farbmarke für Schokoladenhasen geschützt
  7. Nach Flutkatastrophe : Handy-Warnsystem auf den Weg gebracht
  8. Kein Schadensersatz bei unvollständiger Datenauskunft,

  9. Versäumnisurteil trotz möglicher Prozessunfähigkeit?

  10. und dann aus meinem Blog: Revisonsentscheidung des BGH im NSU-Verfahren, oder: B. Zschäpe ist Mittäterin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.