Wochenspiegel für die 23. KW., das war Corona, beA, Rechtsbeugung, Online-Pokern und Omas for future

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Und dann hier am Ende der 23. KW. der Wochenspiegel mit folgenden Beiträgen:

  1. Impfen am Arbeitsplatz – Es geht los!?

  2. Der Richter und sein Lenker – Von Rechtsbeugung und anderen schrägen Sachen, 
  3. Nicht jeder, der im beA als Empfänger adressierbar ist, ist darüber zu erreichen!,
  4. LG Stuttgart zur Beschwerde gegen Nichtverlegung der Hauptverhandlung im Bußgeldverfahren

  5. Videoüberwachung und die Grenzen des Eigentumsschutzes,

  6. Großmütter for Future,

  7. Europäische Staatsanwälte vor nationalen Gerichten,

  8. FG Münster: Gewinne aus Online-Pokerspielen können der Einkommen- und Gewerbesteuer unterliegen ,

  9. AG Kaiserslautern zur Offenlegung der Messreihe: Wir wollen nicht, müssen aber ggf.,

  10. und aus meinem Blog: Corona II: Impfung von Rechtsanwälten in NRW?, oder: Nein, nur die “Justiz” – aber: So nicht, meint das VG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.