Sonntagswitz, Zum “Tag der Handschellen”, Witze mit Handschellen….

© Teamarbeit – Fotolia.com

Auf der Suche nach Thementagen als Grundlage für den Sonntagswitz bin ich für den heutigen Sonntag auf den 20.02. gestoßen. Das ist der “Tag der Handschellen”. 🙂 Also eigentlich ganz passend.

Die Erklärung, die es dafür gibt:

“Der Tag der Handschellen findet jährlich am 20.Februar statt.

Der Tag der Handschellen geht zurück auf den 20. Februar 1912. An diesem Tag wurde das Patent für revolutionäre neu Handschellen, von George A. Carney, gewährt. Die Handschellen wurden schnell zum Standard bei Gesetzesvollstreckern auf der ganzen Welt.”

Und dann habe ich nach Witzen zu “Handschellen” gesucht. Und gefunden:

Zwei Polizisten werden aufgrund häuslicher Gewalt zu einem Haus in Ostfriesland gerufen. Am Tatort angekommen stellen sie fest, dass die Frau ihren Mann erschossen hatte, weil er über ihren frisch geputzten Boden ging. Sie rufen deshalb beim Leiter der Mordkommission an:
“Moin, Herr Kommissar.”
“Moin, was gibt’s?”
“Es sieht so aus, als hätten wir hier einen Mord.”
“Was is denn passiert?”
“Eine Frau erschoss ihren Mann, weil er über den frisch gewischten Boden ging.”
“Jou Deibel. Hast du ihr wenigsten schon Handschellen angelegt?”
“Bisher nich, Herr Kommissar, der Boden is immer noch nass.”


Der neue Buchhalter zum Chel: “Warum hängen denn die Handschellen hier an der Wand?”

Chef: “Ich möchte, dass sie sich stets über die Karriere ihres Vorgängers im Klaren sind.”


Fragt der Sohn: “Papa, warum hast du Handschellen am Bett?”

Antwortet der Vater: “Dazu musst du wissen mein Sohn, Frauen können böse sein, sehr böse.”


und dann noch:

“Kondome: 5 EUR
Vaseline: 3 EUR
Panzertape: 4 EUR
Handschellen: 12 EUR
Das traurige und eifersüchtige Gesicht des Kassieres: Unbezahlbar!