Sonntagswitz: Heute bietet sich (immer noch) Donald Trump an, “the not re-elected president”

© Teamarbeit – Fotolia.com

Ich hatte ja vorhin schon erwähnt: Donald Trump sitzt noch immer im Weißen Haus, was er ja auch bis zum 20.01.2021 noch darf. Dann aber: Dann ist seine Zeit abgelaufen. Jedenfalls, wenn es nach den normalen Spielregeln der Demokratie geht. Also sollte er dann vielleicht mal mitteilen, dass er den Möbelwagen schon bestellt hat. Vielleicht kommt das ja bald.och. Er such sicher noch einen Unternehmer, der “great enough” ist, um den Umzug zu machen. Vielleicht schaut er einfach mal in den gelben Seiten des Telefonbuchs von Washington nach.

Nun, ich wage es hier dann und nehme das “Wahlnachtheater” zum Anlaß zu Bildchen und mehr in Zusammenhang mit der US-Wahl 2020. Sind ja schon manchmal ein wenig crazy die Amis, dass sie aber mal so crazy sein würden, wer hätte das gedacht. Hier ist dann also:

Während einer Reise durch Israel stirbt Donald Trump.

Der Bestatter: “Sie können ihn für 50000 Dollar nach Hause fliegen lassen oder hier im Heiligen Land für 100 Dollar begraben.”

Die amerikanischen Diplomaten beraten sich kurz und entscheiden sich für den Rücktransport in die USA. Der verwirrte Bestatter fragt: “Warum geben Sie 50000 Dollar aus, wenn Donald Trump hier für nur 100 Dollar begraben werden kann?”

Die Diplomaten antworten: “Vor langer Zeit ist hier ein Mann gestorben, hier begraben worden und drei Tage später von den Toten auferstanden. Wir können dieses Risiko nicht eingehen!”


Und dann:

 

 

 

 

und dann noch einmal:

 

 

 

 

 

 

und dann schließlich noch ein Video – immer wieder schön

und dann noch 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.