Sonntagswitz, heute dann noch einmal Geburtstagswitze

© Teamarbeit – Fotolia.com

Da hier in der vergangenen Woche noch einmal Geburtstag gefeiert wurde, ist das dann Anlass für noch einmal Geburtstagswitze. Und da sind:

Michael hat Geburtstag und der Vater gratuliert ihm:

“Alles Liebe zum Geburtstag und heute darfst du dir etwas wünschen!”

“Ich wünsch mir einen großen Bernhardinerhund.”

“Wünsch dir etwas anderes.”

“Okay, ich wünsche mir, das wir einen Tag lang die Rollen tauschen.”

“Geht in Ordnung.”

“Gut, dann komm jetzt, wir gehen in die Stadt und kaufen für Michael einen Bernhardiner.”


Ein 85-jähriger will´s an seinem Geburtstag nochmal so richtig krachen lassen und gönnt sich daher einen Besuch im Bordell.

Als er mit dem jungen Mädchen einen Preis ausgehandelt hat und sie dabei ist, sich zu entkleiden, holt der Opa Watte aus seiner Tasche und stopft sie sich in die Ohren.

Als er aber eine Nasenklammer hervorholt und sich diese auf die Nase setzt, fragt sie, was wird denn das?

Darauf erwidert er, “Wenn ich eins nicht ertrage, sind´s kreischende Weiber und der Gestank nach verbranntem Gummi!”


Als der Dreijährige das Geburtstagsgeschenk seiner Großmutter auspackte, entdeckt er eine Wasserpistole. Er quietscht vor Vergnügen und rennt zum Waschbecken.

Die Mutter ist nicht so begeistert und meinte zu Ihrer Mutter: “Ich bin erstaunt über dich. Hast du vergessen, wie du dich früher über diese Dinger geärgert hast?”

Ihre Mutter lächelt und erwidert: “Nein, das habe ich nicht vergessen.”


Zwei Brüder, Mike und Julian, sprechen vor dem Zubettgehen ihre Gebete.

Am nächsten Tag hat Mike Geburtstag, und er schreit ganz laut: “Gott, bitte bring mir ein neues Fahrrad und eine Eisenbahn und ein ferngesteuertes Auto.”

Julian dreht sich zu Mike um und sagt: “Warum schreist du so? Gott ist nicht schwerhörig!”

“Nein”, erwidert Mike, “aber Oma!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.