Sonntagswitz: Zum gestrigen “Siebenschläfertag” dann Witze zum/über/mit dem Wetter

© Teamarbeit – Fotolia.com

Gestern war Siebenschläfertag. Der Volksmund sagt: “Wie das Wetter am Siebenschläfer sich verhält, ist es sieben Wochen lang bestellt.” Nun, dann geht es ja mit dem Sommer 🙂 . Und hier nehme ich den Siebenschläfertag zum Anlass für “Wetterwitze”.

Ein Ehepaar sitzt am Siebenschläfertag beim Frühstück.

Sie: „Ich wette, du weisst nicht, was heute für ein Tag ist.“

Er: „Natürlich weiß ich das…“ und geht ins Büro.

Um 10 Uhr kommt ein Strauß Blumen zu Hause an, gegen 12 Uhr eine große Schachtel Pralinen und als ob das noch nicht genug wäre um 15 Uhr ein teures Designerkleid.

Natürlich ist die Frau überglücklich und ruft ihren Gatten bei der Arbeit an: „Liebling, ich bin dir so dankbar! Ich hatte in meinem ganzen Leben noch nie einen so schönen Siebenschläfertag!“


Alle beschweren sich wegen dem Wetter

Außer Germanistik-Studenten. Die beschweren sich wegen des Wetters.


Seit Jahrzehnten erklären alle Eltern ihren Kindern: “Esst eure Teller leer, dann wird schönes Wetter!”

Und was haben wir davon?

Zu dicke Kinder und eine Klimaerwärmung.


Ich: “Sara, wie wird das Wetter morgen?”

Siri: “Wer ist Sara?”

Ich: “Oh, ich meinte natürlich Siri. Also Siri, wie wird das Wetter morgen?”

Siri: “Vielleicht weiß ja diese Sara, wie dein “Scheiß Wetter” wird!”


Und “in eigener Sache”:

Ich hoffe, dass jetzt nicht wieder etwas (angeblich) “Sexistisches” dabei war.  Das bringt dann sonst nämlich wieder anonyme Kommentare im Hintergrunde. Leute, lasst es. Ich brauche das nicht. Und wenn: Mit offenem Visier und nicht unter irgendwelchen Phantasienamen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.