Wochenspiegel für die 7. KW., das war Dieselskandal, Bosbach, Akteneinsicht in Messdaten und die Übernachtung des Rechtsanwalts,

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Die 7. KW./2020 war die Woche mit dem Erfurter Nachbeben, bei den Blogs hat sich in der ablaufenden Woche dann Folgendes getan:

  1. VW bietet Direktvergleich an – Das sind Ihre Optionen,

  2. Bosbachs Freundschaftsdienst,

  3. Ist ein fehlendes Double-Opt-In ein DSGVO-Verstoß?,

  4. Bundeskabinett beschließt u.a. Verbot der Vernichtung von Retouren und Warenüberhängen durch Hersteller und Händler,
  5. AG Kaiserslautern: Kein Einsichtsrecht in nicht bei der Akte befindliche (Mess-)Unterlagen,

  6. LG Kaiserslautern bleibt dabei: Messreihe, Wartungsunterlagen und verkehrsrechtliche Anordnung sind der Verteidigung zu überlassen,

  7. Aus der Praxis: Die vergessenen Zeugen,

  8. OLG Frankfurt a.M.: Online-Portal darf umfangreich aus freier Vorlesung eines Dozenten zitieren ,

  9. aus meinem Blog dann mal ein gebührenrechtlicher Beitrag, nänmlich: Übernachtungskosten, oder: Wann darf der Rechtsanwalt anlässlich einer Terminswahrnehmung übernachten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.