Sonntagswitz: Heute wegen des Endes der Saison 2018/2019 zum Fußball

© Teamarbeit – Fotolia.com

Für den Sonntagswitz standen heute zwei Themen zur Auswahl, und zwar der Eurovision Song Contest und wegen des Endes der Budnesligasaison 2018/2019 “Fußball”. Ich habe mich als “bekennender” 🙂 Fußballfan für den Fußball entschieden, allerdings: Zum Song Contest habe ich auch nicht so richtig etwas gefunden. Und nur schreiben: Das Ganze ist ein Witz, ist vielleicht zu wenig 🙂 .

Vorab dann natürlich: Congratulations an den FC Bayern – so viel Zeit muss sein.

Hier dann die Fußballwitze – zum Teil schon älter, aber dann immer wieder schön:

Wann wurde die Fußballmannschaft zum ersten Mal schriftlich erwähnt?

Im alten Testament. Da heißt es: “Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher.”


“Und ihr Fachgebiet ist Fußball?”, fragt der Showmaster.

“Ja”, antwortet der Kandidat.

“Bravo, da habe ich eine Frage für sie. Wie viele Maschen hat ein Tornetz?”


Der Mannschaftsarzt zum Thema Doping im Fußball:

“Doping im Fußball bringt nichts. Das Zeug muss in die Spieler!”


Eine Fußballmannschaftfliegt nach Amerika. Aus Langeweile beginnen die Burschen, in der Maschine Fußball zu spielen. Der Pilot kann die Maschine kaum noch halten und schickt den Funker nach hinten. Nach zwei Minuten ist absolute Ruhe.

“Wie hast Du denn das gemacht?”

“Na ja”, meint er “Ich habe gesagt: Jungs, es ist schönes Wetter draußen, spielt doch vor der Tür!”


Der Sohn des Fußballstars bringt stolz sein Zeugnis nach Hause:

“Papa, mein Vertrag mit der dritten Klasse wurde erfolgreich verlängert!”


Ein Gedanke zu „Sonntagswitz: Heute wegen des Endes der Saison 2018/2019 zum Fußball

  1. Matthias

    Im neuen Testament: Jesus stand im Tor von Jerusalem, aber die Jünger standen abseits …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.