Vergütungsvereinbarung: Damit kann man abrechnen…

… aber richtig, wie es hier so schön heißt.

Es ist ja schon vor einiger Zeit an verschiedenen Stellen über das Urteil des BGH v. 04.02.2010, IX ZR 18/09 berichtet worden, in dem der BGH seine Rechtsprechung zur “Fünf-Fach-Grenze” modifiziert hat. Ergebnis dieses Urteils war eine Neuverhandlung der Sache beim OLG Frankfurt. Die ist inzwischen gelaufen. Man muss sicherlich erst mal das Urteil (fast 90 Seiten [?]) lesen, um es bewerten zu können. Ich kenne es noch nicht. Interessant jedenfalls, dass die Stundensätze von 310 und 500 € unangetastet geblieben sind.

Ein Gedanke zu „Vergütungsvereinbarung: Damit kann man abrechnen…

  1. Pingback: Vergütungsvereinbarung: 300 – 500 €/Stunde können angemessen sein | Heymanns Strafrecht Online Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.