Schlagwort-Archive: Gerichtsshow

Die Kollegin Braun ist in Urlaub… und kann daher nicht über TV und sonstiges :-) berichten

Sie hätte aber sicherlich berichtet, dass Sat1 jetzt die Notbremse gezogen und die neue Serie über Fälle der Rechtsanwältin Leonora Holling vom Sender genommen hat (Grund: nur 7,4 % Marktanteil); Ich gehe jedenfalls davon aus, dass die Kollegin Braun berichtet hätte, denn sie hatte uns ja auch mit Berichten über “Danni Lowinski” versorgt (vgl. hier, hier und hier).

Ich habe die Fälle der Leonora Holling nicht gesehen, kann also nicht sagen, ob die Serie/Sendung tatsächlich (so) seriös ist/war, wie sie angekündigt wurde, nämlich als “TV-Juristerei ohne Show”. Unterstellt man das mal, zeigt das geringe (?) Interesse – immerhin haben 1,89 Mio Zuschauer das sehen wollen -, dass zumindest kein großes Interesse an “streng dokumentarisch und ohne die sogenannte “scripted reality” ausgerichteter Berichterstattung besteht.

Da informiert man sich lieber bei Barbara Salesch oder Richter Andreas Holt, wo schnell mal aus einem Familienrechtssache noch im Gerichtssaal ein Kapitalverbrechensvorwurf wird, den man dann aber auch gleich mitverhandelt. Und man bekommt vorgeführt, wie sich Zeugen im Gerichtssaal benehmen, was dann auch Zeugen live tun, wie  mir (ehemalige) Kollegen immer wieder berichten. Ich finde das ärgerlich, aber es lässt sich wohl nicht ändern. Außer die Sendungen würden abgesetzt. Aber warum sollten die Sender das tun, solange die Quoten stimmen.

Schade, doch keine eigene Gerichtsshow des DAV

Wir hatten am 01.04.2010 über eine vom DAV geplante eigene Gerichtsshow berichtet. Nun teilt der DAV in seiner Depesche gerade dazu mit:

 6. Keine eigene DAV-Gerichtsshow

 In der Depesche Nr. 12/10 hatten wir darüber berichtet, dass der DAV eine eigene Anwaltsshow im Gegensatz zu den vielen Gerichtshows plant. Tatsächlich ist es so, dass die Analyse, dass bei der Darstellung der Anwaltschaft der bestehenden Gerichtsshows einiges im Argen liegt, zutrifft.

 Aufgrund zahlreicher Reaktionen auf diese Meldung bitten wir aber das Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht (1. April) zu beachten. Die Planung für eine solche Show hat dieses Datum leider nicht überlebt.

Schade, wäre doch mal was gewesen…