Schlagwort-Archive: Doktortitel

Herr Burhoff, “Sie erhalten einen Doktortitel”; – nun lieber doch wohl (so) nicht

entnommen wikiemedia.org Urheber RRZEicons

entnommen wikiemedia.org
Urheber RRZEicons

Ich freue mich immer wieder über Werbe-/Spammails, tragen sie doch manchmal zur Erheiterung bei, manchmal aber auch zum Nachdenken und Überlegen, wer denn wohl darauf antwortet bzw. schon geantwortet hat. So ist es mir mal wieder bei einer Mail ergangen, die mich vor einigen Tagen erreicht hat. In der hieß es kurz, zunächst: “Sie erhalten einen Doktortitel“. Oh habe ich gedacht, schön, aber: Ich habe zwar schon viel geschrieben, aber eine Doktorarbeit noch nicht.

Und weiter dann:

“Guten Tag,

Werden Sie zum V.I.P – sichern Sie sich jetzt Ihren echten Doktortitel:

In nur wenigen Tagen werden Sie zum Doktor ernannt und dürfen die Bezeichnung zzgl. zu Ihrem Namen führen.

Erhalten Sie jetzt völlig legal Ihren echten Doktortitel.

Lesen Sie hier wie es geht >

Mit freundlichen Grüssen,

Ihr Doktortitel-Team!”

Ah, man ist “VIP”, wenn man “Doktor” ist, das wusste ich auch nicht. Und es gibt ein “Doktor-Titel-Team”? Auch schön. Schreibt man die Doktorarbeit dann im Team. Haben ja in der letzten Zeit einige “Doktors” gemacht und sind aufgefallen.

Nein, ich melde mich dann doch lieber nicht. Ist sicher eine Finte, oder? Und “VIP” will ich auch nicht sein/werden 🙂 .

Hut ab – “Kappe app”

© BeTa-Artworks – Fotolia.com

Die gestrigen Meldungen zur Aberkennung des Doktortitels für Frau Schavan – das Timing in Düsseldorf ist bemerkenswert – 🙂 haben nicht nur in der Presse eine Welle von Informationen und Artikeln losgelöst, sondern werden sicherlich auch in den Blogs für viele Beiträge sorgen. Mir ist nur sofort Folgendes eingefallen.

Traurig über die Aberkennung wird nicht nur die degradierte Bundesbildungsministerin – und auch “Mutti” – sein. Nein, traurig werden auch die vielen Wagenbauer und Karnevalisten sein, die sich auf den Rosenmontagszug vorbereiten. Das wäre doch ein schönes Thema gewesen. Die Büttenredner sind sicherlich schon eifrig am Umschreiben ihrer “Festbeiträge”.

Und: In Münster gibt es einen (alternativen) Karnevalsverein “Kappe App” e.V. Auch ein schönes Motto zu dem Ganzen: Nicht Hut ab, sondern “Kappe app”. Aus der Geschichte, die noch nicht zu Ende ist – bleibt sie Ministerin oder nicht? –  lässt sich manches machen