Wochenspiegel für die 49. KW., das war Wumms, beA, Dorfdeppen, Storno und ein schlafender Schöffe

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Am Ausgang der 49 KW. zunächst allen einen schönen 2. Advent und einen schönen Nikolaustag, den ich dann mit einem Wochenspoegel beginne, der folgende Hinweise enthält:

  1. Mit Wumms durch die Krise – oder vor den Strafrichter?: Verlängerte Sonderregelungen beim Kurzarbeitergeld,

  2. Storno: Reisefirmen sollen ehrlich informieren

  3. Kein Aufschub für das Anwaltspostfach beA ,

  4. Wenn Dorfdeppen auf Dorfdeppen treffen,

  5. Ein mieser, kleiner offener Brief der Polizei,

  6. VG Köln: Regelung zur Identitätsüberprüfung bei Prepaid-SIM-Karten teilweise rechtswidrig ,

  7. Millionen Beitragserhöhungen unwirksam – So bekommen Sie Ihr Geld zurück!,

  8. Schriftform? Schriftlich? Wo liegt der Unterschied?,

  9. Monitoring: So funktioniert die Systemüberwachung,

  10. und aus meinem Blog: StPO I: Wenn der Schöffe schläft, oder: Warum wird der verschlafene Teil der HV nicht wiederholt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.