Sonntagswitz, heute am Karnevalssonntag zum Karneval/Fasching usw.

© Teamarbeit – Fotolia.com

Heute ist Karnevalssonntag und ich bin auf Borkum, also stehen zwei Themen zur Auswahl: Karneval oder Ostfriesen/Borkum. Ich habe mich für den Karneval entschieden, denn Borkum ist öfter bzw. kann man von Leer aus nachholen.

Und hier sind dann:

Der Kölner Kardinal stirbt. Er vermacht seinen Papagei dem Papst. Dieser Papagei hatte die Angewohnheit, jeden Tag in der Früh, wenn der Kardinal ins Zimmer kam, zu sagen: “Guten Morgen, Eminenz.” Wie sein Käfig nun im Arbeitszimmer des Papstes  steht, macht er genau das gleiche. Jeden Morgen: “Guten Morgen, Eminenz.”

Der ganze Vatikan ist entrüstet, dass der Papagei nicht “Guten Morgen, Eure Heiligkeit” sagt. Sie probieren alles Mögliche, um dem Papagei den neuen Spruch beizubringen – vergebens. Schließlich meint ein Berater des Papstes: “Weißt Du was, morgen in der Früh gehst Du in vollem Ornat mit Mitra, Hirtenstab, prunkvollem Meßgewand usw. ins Arbeitszimmer, dann ist der Papagei  sicher so voller Ehrfurcht, dass ihm gar nichts anderes übrigbleibt, als “Heiligkeit” zu sagen.

Gesagt, getan, am nächsten Morgen schleppt sich der Papst vollbehangen mit kirchlichem Klunker ins Arbeitszimmer.

Der Papagei scheint zuerst etwas verwirrt zu sein. Dann ruft er: “Kölle Alaaf, Kölle Alaaf!”


der ist immer wieder schön:

Ein Streifenpolizist hält einen Jecken im Auto an: „Haben Sie noch Restalkohol?“ Darauf lallt der Jecke: „Herr Wachtmeister, ich verbitte mir diese Bettelei!“


und dann war da noch:

Fragt die Ehefrau ihren Gatten: “Was magst du mehr, meinen wunderschönen Körper oder meine überragende Intelligenz?”

Er, nach kurzer Überlegung: “Eher deinen Sinn für Humor.”


und ganz zum Schluss:

Warum sind Karnevalswitze nur an Karneval lustig?

Weil man sie nüchtern nur schwer ertragen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.