Zum Beitrag springen


Sonntagswitz: Ich bin in China, daher zu den Chinesen oder “chinesisch”

© Teamarbeit – Fotolia.com

Es ist “Sonntagswitzzeit”. Und ich halte mich heute in chinesischen Gewässern bzw. in Shanghai auf (hoffentlich”. Daher hier dann Chinesenwitze:

Ein Chinese kommt in die Bäckerei und sagt: “Ich hätte gelne ein Blödchen.”

Sagt die Bäckerin: “Einen Moment bitte. Meine Kollegin kommt gleich!”


Die Ostfriesen schreiben den Chinesen: “Hiermit erklären wir Euch den Krieg. Wir haben 5000 Soldaten und 500 Panzer.”

Kurz darauf antworten die Chinesen: “Liebe Ostfriesen, wir nehmen den Krieg an. Wir haben fünf Millionen Soldaten und 500.000 Panzer.”

Nach einer kurzen Beratung schreiben die Ostfriesen zurück: “Liebe Chinesen, leider müssen wir den Krieg absagen, denn wir haben nicht genug Betten für alle Gefangenen.”


Was heißt:

… Baum auf chinesisch: Tam.
… Bäume auf chinesisch: Tam Tam.
… Wald auf chinesisch: Tam Taram Tam Tam.


Und dann noch:

Manchmal, wenn mir langweilig ist, gehe ich ins Chinarestaurant und überklebe bei dem Punkt Nudelsuppe in der Speisekarte das “N“ mit einem “P“.

Abgelegt unter Sonntagswitz.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs