Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 7. KW., das war RSV oder Restaurant, Knallzeuge, manipulierter Unfall und Hilferuf bei Jurablogs

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Aus der 7. KW., der “Karnevalsnachwoche”, berichte ich dann über folgende Themen:

  1. Rechtsschutzversicherung oder Restaurantbesuch,
  2. aus dem schier unerschöpflichen Reservoir der “Einsichtsentscheidungen: Amtsgericht rüffelt Bußgeldstelle, oder: „Hört auf zu nerven“,
  3. Die neue Aussagepflicht für Zeugen – m.E. wäre “Erscheinenspflicht” besser, denn Aussagen musste der Zeuge schon immer, wenn er kein Verweigerungsrecht hat,
  4. Was ist eigentlich ein „Knallzeuge“?
  5. Mobile Halteverbote,
  6. Verkehrsverstoß beobachtet – was tun?,
  7. OLG München: Indizien für manipulierten Unfall in Italien richten sich nach italienischem Recht,
  8. und aus dem Zivilrecht: Anwälte und Datenschutz und Geldwäsche (und Geldverdienen),
  9. und dann war da noch der Hilferuf an die Jurablogskollegen.

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.