Wochenspiegel für die 25 KW., das war Schufa, Helmut, Kohl, Anwaltsleiche und ein Auto für 15 EUR

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

So, die 25. Woche des Jahres 2017 läuft ab- also die “Silberwoche” :-). In der hat es folgende Postings an anderer Stelle gegeben, auf die ich hinweisen möchte:

  1. „Wenn Du nicht zahlst, melde ich dich bei der Schufa!“,
  2. Zwei Ausreden weniger, auf die Entscheidungen komme ich noch zurück,
  3. Helmut Kohl und das Presserecht,
  4. Darf man Rechtspfleger abstechen?
  5. “Auto für 15 Euro” – Nicht ernst gemeinte Aussage landet vor Gericht,
  6. Strafvollstreckung nur über Anwaltsleiche ,
  7. AG St. Ingbert durch­bricht Teufelskreis bei Leivtec XV3: Freispruch we­gen ge­lösch­ter Messdaten!,
  8. Strafschärfende Unbelehrbarkeit – oder zulässiges Verteidigungsverhalten?,
  9. Warum ein Telefonservice für Rechtsanwälte so wichtig ist!
  10. und dann war da noch: Wegen fünf Minuten Verspätung durch das juristische Staatsexamen fallen?

Ein Gedanke zu „Wochenspiegel für die 25 KW., das war Schufa, Helmut, Kohl, Anwaltsleiche und ein Auto für 15 EUR

  1. Pingback: Jahresspiegel/Themen 2017, das war beA, beA, Gina-Lisa, die Nazischlampe und einiges mehr – Burhoff online Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.