Wochenspiegel für die 35. KW., das war beA, WhatsApp, Pokémon und Stille SMS

© Aleksandar Jocic - Fotolia.com

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Die 35. KW., läuft ab. Und auch für diese Woche – m.E. ohne eine herausragendes Thema, nun es gibt ja auch nicht jede Woche eine Gina-Lisa Lohfink-Verfahren – dann einen Wochenspiegel. Und zwar berichte ich über:

  1. Ein Richter vor Gericht- Oder: Wie unabhängig muss ein Richter sein?,
  2. Dauerthema beA mit: Bea Portal online, oder: beA und DATEV,
  3. Vom Hacken der Krähen und der Staatsknete,
  4. Kalter Entzug: Auch Junkies haben Menschenrechte,
  5. Familie binnen zwei Jahren in 20 Verkehrsunfälle verwickelt – verdächtig, verdächtig… ,
  6. WhatsApp Nummernweitergabe – Die AGB entbehren jeglicher Grundlage,
  7. Erweitertes Führungszeugnis von Tagesmüttern und -vätern und der ganzen Familie,
  8. Pokémon Go und das „digitale Hausrecht“,
  9. Berliner Datenschutzbeauftragte kritisiert die „Stille SMS“,
  10. und dann war da noch die Überfliegerin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.