Schlagwort-Archive: RVG Kommentar

Sondermeldung: Wir haben fertig, oder Burhoff/Volpert, RVG, 5. Aufl. geht in die Auslieferung

Gerade teilt mir “mein” Lektor vom ZAP-Verlag, Bonn, mit: Er ist da und geht in die Auslieferung. 🙂 🙂

Wer ist “Er”? Nun, “er” ist der RVG-Kommentar Burhoff/Volpert, RVG Straf- und BuĂźgeldsachen, 5. Aufl. 2017. Das sind 1904 Seiten geballtes GebĂĽhrenrecht, nur zu Teil 4 und 5 VV RVG, sowie zu den Teil 6 – Sonstige Verfahren, die an anderer Stelle immer etwas sehr kurz kommen – und zum Teil 7 VV RVG – den Auslagen. Damit sind der Kollege Volpert und ich an der Stelle durch, oder: Haben fertig.

Und da dieses (natürlich) ein Werbeposting ist: Hier dann der Hinweis auf die Bestellmöglichkeit auf meiner Homepage. Das Werk kommt dann in den nächsten Tagen.

Allen, die schon bestellt haben, wünsche ich viel Spaß mit dem Werk. Und: Es möge manchen zusätzlichen Euro bringen 🙂 . <<Werbemodus>> aus.

Und ich freue mich dann, wenn das Werk in den nächsten Tagen kommt. Das Auspacken eines neuen Buches hat etwas “erotisierendes”. Wie ein Kollege mal meinte/fragte: “Der Sex des Alters”.

Habe fertig: RVG-Kommentar, 5. Auflage, auf dem Weg in die Druckerei, oder: Auslieferung naht

“Mein” zuständiger Lektor teilt gerade mit: Die 5. Auflage des RVG-Kommentars – oder richtig: “Burhoff/Volpert, RVG Straf- und BuĂźgeldsachen, 5. Aufl., 2018” – befindet sich auf dem Weg in die Druckerei. Sehr schön, denn jetzt mĂĽssen wir nicht mehr lange warten, bis die Neuauflage vorliegt. Die Auslieferung ist zum 26.09.2017 angekĂĽndigt. Insgesamt sind es 1.904 Seiten geworden. NatĂĽrlich topaktuell und mit weiteren Beispielen und “Abrechnungsideen”.

Man kann das Werk natĂĽrlich <<Werbemodus an>> vorbestellen, und zwar hier auf der Bestellseite meiner Homepage. Es kommt dann nach Erscheinen automatisch. >> Werbemodus aus.

Neuauflagen sind ĂĽbrigens immer ein wenig “erschreckend”. Merkt man daran doch, wie die Zeit vergeht. Seit der Veröffentlichung der 1. Auflage des RVG-Kommentars sind mittlerweile 13 Jahre vergangen.

Und <<Werbemodus noch einmal an>>: Ich nutze dann dieses Posting um noch einmal auf mein Ebook “Effektivere und praxistauglichere Ausgestaltung des Strafverfahrens?  Die Ă„nderungen in der StPO 2017 – ein erster Ăśberblick” hinzuweisen. Das stellt die seit dem 24.08.2017 geltenden Ă„nderungen in der StPO vor (vgl. dazu Sondermeldung: Die Ă„nderungen der StPO 2017 sind da – und dazu gleich ein Ebook). Auch das kann man auf auf der Bestellseite meiner Homepage bestellen. >>Werbemodus aus>>.

Mein Groupie

RVG-Kommentar 4. Aufl.Der regelmäßige Leser dieses Blog weiß: Gelegentlich gibt es hier auch mal Werbung. Nicht (zu) viel, aber immer mal wieder, in der Hoffnung, dass sich das dann ggf. in einer Buch-Bestellung niederschlägt. Ich muss nur immer den richtigen Aufhänger/Anlass finden. Nun, und den habe ich mal wieder, also Werbemodus an:

Am Samstag hat nämlich ein Kollege – ich sage nicht, wer – da steht der Datenschutz vor 🙂 – einen Kommentar “Burhoff (Hrsg.), RVG Straf- und BuĂźgeldsachen, 4. Aufl. 2014” bei mir fĂĽr sein BĂĽro bestellt, und zwar mit folgender lieben Mail:

Lieber Herr Kollege Burhoff.

Ich freue mich auf die neue Ausgabe Ihres bereits in der Vorauflage bewährten Kommentars zum RVG. Von besonderer Bedeutung für unsere alltägliche Arbeit mit diesem Werk war (und ist!) Ihre persönliche an mich gerichtete Widmung.

Ich würde mich nun sehr freuen, wenn Sie Ihrem Fan auch für die aktuelle Folgeauflage wieder ein Autogramm ins Buch schreiben möchten.

Vielen Dank vorab und allerbeste Wochenend-Grüße aus xxxxxxx nach Münster, Borkum oder wo auch immer Sie auch sein mögen.

 Ihr Groupie und Kollege”

Ich rufe dem Kollegen, der – wie ich weiĂź – mitliest zu: Vielen Dank fĂĽr die Bestellung und ich verstehe das “Groupie” dahin, dass Sie nicht ihre “Aufmerksamkeit einem Idol oder Star…. widmen”, sondern einfach nur ein “Fan” des Buches sind (zum Groupie). Das freut mich und die Mitautoren im Kommentar.

Ach so: Wer auch bestellen will: Hier geht es 🙂

Werbemodus aus 🙂 .