Nochmal: Preisverleihung “Pro reo 2020” in Leipzig, oder: Das “Golfplatzgeheimnis”, das nun keins mehr ist

Quelle der Fotos: Fotograf Andreas Burkhardt.

So, und dann noch einmal “Pro reo 2020” und Preisverleihung am vergangenen Samstag, dem 13.11.2021 in Leipzig. Ich komme auf das “Ereignis” nicht zurück,um noch mehr Glückwünsche “abzufischen” als ich bisher schon bekommen habe, sondern:

Gestern hat die ARGE Strafrecht die “Laudatio” des Kollegen Frank Nobis online gestellt, die Begründung der Jury steht ja schon länger online. “Mein” Laudator hat dazu bei Facebook gepostet. Und das hat wegen des Inhalts der Laudatio, nämlich wegen des dort angesprochenen “Golfplatzgeheimnisses” zu einigen Rückfragen bei mir geführt von Kollegen, die nun gerne das Geheimnis gelüftet haben möchten.

Nach Rücksprache mit der ARGE Strafrecht stelle ich daher nun auch meine Dankesrede ein. Man kann dann also jetzt lesen:

Und damit ist dann das “Golfplatzgeheimnis” auch hier gelüfet. 🙂 .

Jetzt ist es dann aber auch gut mit dem Feiern. Mir bleibt dann nur noch einmal, mich bei allen Gratulanten auch auf diesem Weg zu bedanken. Der Zuspruch und die vielen lobenden Worte haben mich sehr gefreut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.