Zum Beitrag springen


Am Neujahrstag: Nachschlag, oder: Silvesterwitze und Prosit Neujahr

© Thaut Images – Fotolia.com

Ich denke, so richtig arbeiten will heute (noch) niemand. Denn wer hat schon Lust auf Entscheidungen usw. Und darum bringe ich zum Jahresstart, bevor es dann morgen “richtig losgeht” – endlich 🙂 , denn ich habe das GefĂĽhl, die Welt steht seit dem 24.12. still – heute Neujahrs- bzw, Silvesterwitze. Und dann – wie gesagt – ab morgen geht es wieder ran. Hier  sind dann:

Ein Patient fragt seinen Arzt nach der Untersuchung: “Darf ist zu Silvester noch ein Glas Prosecco trinken?”

Der Arzt fragt erstauntzurück: „Sie dürfen ein Glas trinken, aber worauf wollen Sie denn um Gottes Willen noch anstoßen?“


FĂĽr den Verkehrsrechtler:
In der Silvesternacht krachen zwei Autos aufeinander, was einen Polizisten aufmerksam werden lässt. Er holt seinen Block heraus und möchte den Unfall aufnehmen.

Der eine Fahrer dann zu ihm: „Aber Herr Wachtmeister, man wird doch wohl noch zu Silvester anstoßen dürfen!“


Beim Silvesteressen tropft dem Ehemann TomatensoĂźe auf sein weiĂźes Hemd.

Er meint: „Oje, jetzt sehe ich ja aus wie ein Schwein!“

Sie erwidert: „Stimmt und eingesaut hast du dich auch noch!“


Auf einer Silvesterparty treffen sich nach dem Jahreswechsel um ein Uhr zwei Männer.

Der eine fragt den anderen: „Sagen Sie mal, kennen wir uns nicht?“

Der andere: „Nein, ich habe Sie noch nie zuvor gesehen und Ihre Geld-Forderungen sind jetzt auch verjährt!“


Und nochmals: Allen ein gutes Neues Jahr, das die Erfüllung aller Wünsche, Träume und Hoffnungen bringen möge

Abgelegt unter Sonntagswitz.

Schlagwörter: .


(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.