Zum Beitrag springen


Komplettpaket für den Strafverteidiger, oder: Geiz ist geil, wenn man 177 EUR sparen kann

© Pico – Fotolia.com

Ich starte heute mal mit einem reinen Werbeposting, das vorab nur als Warnung an diejenigen, die das nicht mögen 🙂 . Also: <<Werbemodus an>>:

Ich habe ja schon mehrfach darauf hingewiesen, dass im kommenden Herbst die Neuauflagen meiner beiden Handbücher zum strafrechtlichen Ermittlungsverfahren und zur strafrechtlichen Hauptverhandlung anstehen, und zwar die 8. bzw. die 9. Auflage. Ja, lange ist es her, seit ich 1995 mit der Hauptverhandlung gestartet bin.

Ich denke, groß vorstellen/beschreiben muss ich die Werke nicht mehr. In der “Szene” sind sie bekannt. Jeder weiß: Es handelt sich um Handbücher in “ABC-Form”, also alles, was man zu einer Frage such/wissen will, an einer Stelle, man muss nicht groß blättern und suchen. Ermittlungsverfahren und Hauptverhandlung erschließen sich nicht über Paragrafen, sondern über (Fach)Begriffe. Das ist gut angenommen worden. Die Bücher sind – das kann man m.E. bei der 8. bzw. 9. Auflage sagen – Klassiker.

So weit, so gut. Warum aber jetzt dieses “Werbeposting”? Nun, Anlass dafür ist eine “Neuauflage”, die sich der Verlag zum Erscheinen der beiden Handbücher Ermittlungsverfahren und Hauptverhandlung hat einfallen lassen. Er hat nämlich – in 1. Auflage – ein “Komplettpaket für den Strafverteidiger” aufgelegt und zu den beiden Neuauflagen die aktuellen laufenden Auflagen von “Burhoff/Kotz (Hrsg.) Handbuch für die strafrechtlichen Rechtsmittel und Rechtsmittel, 2. Auflage” und “Burhoff/Kotz (Hrsg.) Handbuch für die strafrechtliche Nachsorge, 2016”, gepackt. In der Werbung des Verlages dazu heißt es: “Ein starkes Quartett für alle Verteidiger im Strafrecht”. In der Tat. Man könnte auch sagen: Im Strafverfahren von der “Wiege bis zur Bahre” mit Handbüchern von Burhoff 🙂 .

Das Auflagen des Quartetts allein ist aber noch nicht der Grund für dieses Posting. M.E. besonders interessant wird das Angebot nämlich durch den Preis. Das Komplettpaket kostet nämlich nur 299,– €. Und – wer rechnen kann, der ist nicht nur klar im Vorteil–, sondern der wird auch feststellen, dass mit mit dem Komplettpaket 177,– € gegenüber dem Einzelbezug spart. Das ist daoch mal was. Rund 8.000 Seiten zum Strafverfahren beziehen und dabei dann 177,– € sparen. Alles Topaktuell, auch die beiden Handbücher zu den Rechtsmitteln und zur Nachsorge. Und, um Fragen vorzubeugen: Insoweit handelt es sich nicht um “Abverkauf”. Neuauflagen stehen hier nicht an.

So, Werbung genug. Geschmack gemacht. Dann nicht lange zögern und (vor)bestellen. Das ist hier beim Bestellformular möglich. 

Die Bücher kommen dann nach Erscheinen der Haupterhandlung – vermutlich Ende Oktober/Anfnag November – automatisch auf den Schreibtisch. Und wer den Kreis dann schließen will, der bestellt gleich unseren RVG-Kommentar “Burhoff/Volpert, RVG Straf- und Bußgeldsachen, 5. Aufl. 2017” mit. Das loht sich mit Sicherheit. Und das Buch “sitzt ja dran”. Kostet 129,– €, die man aus der Ersparnis für das Komplettpaket locker aufbringen kann. Bleiben ja immer noch rund 50,– €  übring.

<<Werbemodus>> aus

Abgelegt unter In eigener Sache.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.