Jurablogs bleibt, oder: Besten Dank an die Frau Gemahlin….

admin-ajax.phpDer Kollege Melchior hatte ja schon darauf hingewiesen: JuraBlogs bleibt (vorerst). So teilt es Matthias Klappenbach in einem Update zu seiner “Einstellungsmeldung” vom 16.05.2016 mit. Ich hatte das bisher übersehen – und viele andere wahrscheinlich auch. Da heißt es:

“JuraBlogs sagt Danke: Am 31.05. wird JuraBlogs offline gehen. (UPDATE: JuraBlogs bleibt online) | JuraBlogs

UPDATE: 

Die Reaktionen nach meiner Ankündigung waren überwältigend und um es kurz zu machen: JuraBlogs bleibt online. Ab und zu schaue ich mir die Zugriffs-Statistiken der Seite an, jedoch sind persönliche E-Mails, ernstgemeinte Übernahme-Angebote und Dankesschreiben eine andere Liga. Und letzten Endes hat mir sogar meine Frau erklärt, dass ich das Angebot nicht einfach aufgeben kann.

Obwohl die Anzahl und Intentionen möglicher Betreiber sehr vielfältig ist und ein möglicher Weg in die Zukunft sein kann, prüfe ich ebenfalls in welcher Art und Weise ich JuraBlogs selbst weiter betreiben kann. Ich werde mir genau anschauen, welche Funktionen notwendig sein und unter Umständen kann ich die Seite kostengünstiger und relativ wartungsfrei betreiben.

In der Zwischenseit möchte ich jedoch nicht einfach zum Bezahlmodell zurückgehen. Das Limit von 5 Artikeln pro Monat ist momentan wieder aufgehoben.”

Ich kann nur sagen sehr schön, und: Besten Dank an die Frau Gemahlin 🙂 . Manchmal ist es dann doch gut, wenn man verheiratet ist 🙂 .

Ich habe Matthias übrigens empfohlen, es mal mit einem Spendenbutton zu versuchen. Den habe ich bei meiner Homepage auch. Man kann damit sicherlich keine Reichtümer erwerben – wenigstens ist das bei meiner HP so. Aber auch “Kleinvieh macht Mist” und ich/man freut sich über jede Spende. Vor allem weil sie ja freiwillig kommt und daher eine besondere Anerkennung darstellt. Bei Jurablogs müsste es an sich ja nur so vor Spenden rappeln. Denn alle die, die bislang bezahlt haben, also im “Bezahlmodell” waren…… die müssten/sollten Spenden.

Und wer spenden will, der kann das bei dem Button: “JuraBlogs unterstützen” 🙂  auf JuraBlogs.

7 Gedanken zu „Jurablogs bleibt, oder: Besten Dank an die Frau Gemahlin….

  1. Detlef Burhoff

    was ist drei Monate alt? Die Ursprungsmeldung ist vom 16.05.2016 – also das sind bei mir zwei Monate und gut eine Woche – das zu den drei Monaten.
    Das Update ist aus den letzten Tagen, ich hatte es bisher übersehen. Bisher war zudem nicht klar, dass und wie JuraBlogs bleibt. Aber für Hellseher offenbar schon.
    Und: es bleibt mir überlassen, zu welchen alten Meldungen ich blogge.

  2. Martin

    Das Update ist jedenfalls über 2 Monate alt. Das jetzt noch auszukramen ist clickbaiting

  3. Nils Finkeldei

    Sehr geehrter Herr Kollege Burhoff,
    ich habe erst durch Ihren Beitrag von dieser erfreulichen Neuigkeit erfahren. Herr Klappenbach hat sie nämlich in der Tat gut “versteckt”. Danke dafür! Clickbaiting kann ich nicht ansatzweise erkennen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.