Zum Beitrag springen


Wichtige Updates: Sprachlich sehr gelungen…

Das neue Jahr ist noch keine drei Tage alt, da hat man schon die erste “Fangmail”, mit der nach Kreditkartendaten gefischt wird. Sprachlich sehr gelungen 🙂

Sehr geehrter Inhaber der Kreditkarte,

 Ihre Kreditkarte wird vorĂŒbergehend fĂŒr neue Sicherheits-Updates gesperrt. Wir mĂŒssen unsere Datenbank zu aktualisieren jedes Jahr.

Aus diesem Grund haben wir vorĂŒbergehend Ihre Kreditkarte gesperrt. Ihre Kreditkarte wird freigeschaltet, nachdem Sie und laden Sie das beigefĂŒgte Formular werden.

Danke,

Visa und Mastercard Support Team.

 © Copyright Visa Europe 2012″

 

Abgelegt unter Sonstiges.

Schlagwörter: , .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

2 Kommentare

  1. Liz schreibt:

    Man selbst schmunzelt und weiss das zutreffend zu orten und auszusortieren. 😉 Manche sind aber schon grenzwertig gut gemacht und nicht so leicht entlarvbar. Bei einer Paypal-Nachricht vor ca 2 Jahren war allerdings einmal alles so fehlerfrei bis auf einen einzigen Tippfehler, bei dem sicher mancher es nicht gemerkt hĂ€tte, weil er je nach Rechtschreibversion vor und nach Reform durchaus so hĂ€tte vorkommen können. Die Mailadresse war so geschickt gewĂ€hlt, dass sicher manche ebenfalls ohne Misstrauen waren. Und nicht auf die Idee kamen, einfach mal die Mailadresse doch mal auf der Website von Paypal gegenzuchecken und bei Paypal nachzuhaken. Ja, ich habs gemacht…. weil ich so auf Anhieb auch nicht hĂ€tte ausschliessen können, dass es diese Mailadresse bei Paypal nicht auch geben könnte…. und ich sie nur auf Website nicht fand. Und die “Produkttesterin” auch von allen möglichen Onlineportalen in mir derlei einfach gern neugierig macht. Aber ein anderer Punkt ist – leider – doch auch folgender: in Deutschland gibt es 10% Analphabeten unter den 14jĂ€hrigen, 5% noch bei Erwachsenen und dann addieren wir in beiden Gruppen der Verbraucher und Onlinenutzer mal das hinzu, was durch multikulturelle SprachhĂŒrden keineswegs so selbstverstĂ€ndlich fĂŒr jeden auf Anhieb als sprachlicher Fehler in solchen Mails offenkundig ist, wie fĂŒr Sie und mich , die mit und von Sprache leben und nicht nur sich in der Rechtssprache so leichtfĂŒssig zu bewegen gewohnt sind….. dann wird man nachdenklich, ob es immer so fĂŒr jeden so klar ist…. 😉 Meinen Sie nicht auch?

  2. Liz schreibt:

    uops. Bitte den ersten Beitrag löschen 😉 Danke !



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.