Spitzenunterwäsche im Tannenbaum

Es gibt ja nichts, was es nicht irgendwo dann doch gibt. So in Goslar den Mann, der einen öffentlichen Tannenbaum mit der Spitzenunterwäsche seiner Ex-Freundin geschmückt hat. Darüber berichtet heute die Tagespresse (vgl. z.B. hier). Und was ist das strafrechtlich :-)? Nun, wenn sie kaputt geht, sicherlich Sachbeschädigung. Mehr wohl nicht, oder?

2 Gedanken zu „Spitzenunterwäsche im Tannenbaum

  1. Nikolaus

    … wenn sie kaputt geht” – Wer, die Tanne, die Ex-Freundin oder die Spitzenunterwäsche? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.