Da tuscheln die Nachbarn aber…

unter der Überschrift berichtete gestern das örtliche Anzeigen(käse)blättchen “Hallo” hier in Münster, dass die Stadt Münster sparen müsse und deshalb u.a. auf die Idee gekommen ist, demnächst die sog. Parkkralle (oder auch Radblockierschloss) einzusetzen, wenn “Steuern, städtische Gebühren oder auch das Knöllchen” nicht bezahlt werden.

Interessant :-), wenn man dann gleich auf der Straße sehen kann, wer Gebühren o.Ä nicht gezahlt hat. Dachte aber bisher, dass sei nur gegen sog. Steuersünder möglich. Mal schauen, was man dazu findet.

Ergänzung: na, da habe ich ja gerade das noch gefunden zum FinMin NRW.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.