Andere Länder – andere Sitten: Hosen-Verbot für Frauen

Seit einigen Tagen gibt es immer wieder Meldungen zu: Sudanesin entgeht Peitschenhieben. Für das “unschickliche” Tragen einer Hose war sie zunächst zu 40 Peitschenhieben verurteilt worden, doch der Prügelstrafe ist Lubna Hussein dann entgangen. Ein Gericht sprach stattdessen eine Geldstrafe aus. Die sudanesische Journalistin weigert sich zu zahlen und muss nun ins Gefängnis. Man stelle sich das hier vor :-)). Die Knäste wären noch überbelegter als sie es so schon sind.

Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,647547,00.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.