Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 28 KW., das war Krawattenpflicht, die ARAG, Polizisten und Kinderpornos und ein „fußgefesselter“ Amtsrichter

© Aleksandar Jocic - Fotolia.com

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Da läuft dann also schon die 28. KW des Jahres 2015 ab. Mehr als die Hälfte des Jahres ist schon mal wieder an einem vorbei gerauscht, wenigstens ist das bei mir so. Und eine Woche, das ist doch gar nichts. Ich merke das immer an den Wochenspiegeln. Kaum hat man den einen fertig, steht schon der nächste an. Und so war es auch in der vergangenen Woche, aus der ich berichte über:

  1. Freispruch: „Wollen Sie mich ficken?“ gegenüber einem Polizisten keine Beleidigung,

  2. Krawattenpflicht für Strafverteidiger – mal wieder aufgearbeitet,

  3. Polizisten und die Kinderpornos,

  4. Der Beruf impliziert das Fachwissen,

  5. Mal wie­der ein mani­pu­lier­ter Unfall… auf dem Supermarktparkplatz,

  6. ARAG mit der höchsten Beschwerdequote,

  7. Vorsicht: Rundfunkbeiträge sind doch vollstreckbar!, oder: Rundfunkbeiträge sind vollstreckbar!,

  8. Berufsranking der Juristen: die beliebtesten Berufe nach dem Studium,

  9. Neuregelung zum Mandantengeheimnis,

  10. und dann war da noch, der Amtsrichter mit Fußfesseln vorgeführt.

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.