Schlagwort-Archive: Sonntagswitz

Sonntagswitz, heute: Zu Spanien und den Spaniern

© Teamarbeit – Fotolia.com

Ich war in der vergangenen Woche ein paar Tage in Spanien. Da bieten sich dann heute hier Witze zu Spanien und den Spaniern an. Und zwar:

Ein Spanier ist zu Besuch in Deutschland. Bei einem Stadtbummel kommt er an einem brennenden Haus vorbei. Aus einem Fenster des dritten Stockwerks schreit eine Frau um Hilfe.
Der Spanier eilt heran, zieht seine Jacke aus und deutet der Frau an, zu springen. Sie befolgt seinen Rat.
Als sie schon knapp über ihm ist, zieht er die Jacke zur Seite und ruft leidenschaftlich: “Ole”.

Was heißt Geigenkasten auf Spanisch?

Fidel Castro


Und dazu passt:

Wie nennt man einen Spanier ohne Auto?

Carlos


Und dann war da noch:

Sitzt ein Mann in Spanien in einem Restaurant und schaut seinem Gegenüber auf den Teller, der mit etwas sehr großem bedeckt ist.

Er fragt dann nach einiger Zeit: “Was haben Sie da eigentlich auf dem Teller?”

Antwortet der Andere: “Das sind Stierhoden. Eine Delikatesse!”

Nach einem kurzen Gespräch arrangiert der Andere, dass der Mann nach dem nächsten Stierkampf auch einmal die Hoden bekommt. Als es soweit ist, kommt der Kellner mit einem großen Teller, auf dem jedoch nur zwei kleine Hoden liegen.

Da fragt der Mann den Kellner: “Was soll das denn? Warum sind die Hoden denn so klein?”

Antwortet der Kellner: “Dieses Mal hat der Stier gewonnen!”

Sonntagswitz: Heute wegen des Endes der Saison 2018/2019 zum Fußball

© Teamarbeit – Fotolia.com

Für den Sonntagswitz standen heute zwei Themen zur Auswahl, und zwar der Eurovision Song Contest und wegen des Endes der Budnesligasaison 2018/2019 “Fußball”. Ich habe mich als “bekennender” 🙂 Fußballfan für den Fußball entschieden, allerdings: Zum Song Contest habe ich auch nicht so richtig etwas gefunden. Und nur schreiben: Das Ganze ist ein Witz, ist vielleicht zu wenig 🙂 .

Vorab dann natürlich: Congratulations an den FC Bayern – so viel Zeit muss sein.

Hier dann die Fußballwitze – zum Teil schon älter, aber dann immer wieder schön:

Wann wurde die Fußballmannschaft zum ersten Mal schriftlich erwähnt?

Im alten Testament. Da heißt es: “Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher.”


“Und ihr Fachgebiet ist Fußball?”, fragt der Showmaster.

“Ja”, antwortet der Kandidat.

“Bravo, da habe ich eine Frage für sie. Wie viele Maschen hat ein Tornetz?”


Der Mannschaftsarzt zum Thema Doping im Fußball:

“Doping im Fußball bringt nichts. Das Zeug muss in die Spieler!”


Eine Fußballmannschaftfliegt nach Amerika. Aus Langeweile beginnen die Burschen, in der Maschine Fußball zu spielen. Der Pilot kann die Maschine kaum noch halten und schickt den Funker nach hinten. Nach zwei Minuten ist absolute Ruhe.

“Wie hast Du denn das gemacht?”

“Na ja”, meint er “Ich habe gesagt: Jungs, es ist schönes Wetter draußen, spielt doch vor der Tür!”


Der Sohn des Fußballstars bringt stolz sein Zeugnis nach Hause:

“Papa, mein Vertrag mit der dritten Klasse wurde erfolgreich verlängert!”


Sonntagswitz: Es ist Muttertag, daher zu/mit/über Mütter(n)

© Teamarbeit – Fotolia.com

Heute ist Muttertag. Zunächst allen Müttern alles Gute, wenn sie den diesen Tag “feiern”. Und ich nehme ihn zum Anlass “Mütterwitze” zu bringen. Die Mütter mögen es mir nachsehen:

Die Mutter zu ihren Sohn: “Bin ich dir eigentlich eine gute Mutter, Paul?”

Sohn: “Ich heiße Klaus …


Die junge Ehefrau kommt zu ihrer Mutter: “Er hat gesagt, ich soll mich zum Teufel scheren.”

Da entfährt es der Mutter: “Und da kommst du ausgerechnet zu mir.”


Schimpft die Mutter mit ihrer Tochter:

“Sitten sind das heute, mit 16 schon einen festen Freund, aber den 30. Geburtstag der Mutter vergessen!”


Die Mutter überrascht ihre Tochter auf dem Schoß eines jungen Mannes: “Monika, steh sofort auf!”

“Nein Mutti, ich war zuerst da!”


 

Sonntagswitz: Heute mal von/mit/über Kühe(n)

© Teamarbeit – Fotolia.com

Heute mal Witze zu Kühen 🙂 . Gesucht hatte ich Witze/Sprüche zum Mai und dabei bin ich dann auf diese Auswahl gestoßen:

Eine Kuh trifft einen Polizisten. Sagt Sie: „Stellen Sie sich vor, mein Mann ist auch Bulle.“


Stehen zwei Kühe auf der Weide.

Sagt die eine: „Muh!“

Sagt die andere: „Wollte ich auch gerade sagen!“


Stehen zwei Kühe auf der Weide.

Fragt die eine: „Warum schüttelst du dich so?“

Sagt die andere: „Morgen habe ich Geburtstag und schlage jetzt schon mal die Sahne.“


Stehen zwei Kühe auf der Weide.

Fragt die eine: „Warum sagst du die ganze Zeit Brrr! Brrr! “

Sagt die andere: „Gleich kommt der Melker und der hat immer so kalte Hände.“

Sonntagswitz: Heute zu den Ostfriesen, denn, ja, ich bin auf Borkum

© Teamarbeit – Fotolia.com

Die kundige Leserin, der kundige Leser weiß: Wenn ich auf Borkum bin, gibt es Ostfriesenwitz. Und es ist mal wieder so weit. Ich bin auf Borkum, hier gibt es heute daher also Ostfriesenwitze, und zwar:

Wie versenkt man ein ostfriesischesU-Boot?

Man klopft an, einer macht sicher auf!


Hein Hansen aus Ostfriesland kommt mit einer 5 im Religionstest nach Hause. Der Vater ist entrüstet und geht am nächsten Tag in die Schule. Er fragt den Religionslehrer nach dem Grund für die 5.

Lehrer: “Sehen Sie mal, Herr Hansen, ihr Sohn wusste nicht einmal dass Jesus gestorben ist.”

Vater: “Mann, wir wohnen hinterm Deich, ohne Fernseher. Ich wusste nicht mal, dass er krank war!”


Gestern schloss die ostfriesischeLandesbibliothek.

Das Buch wurde geklaut.


Die Dame an der Kinokasse fragt: “Haben Sie nicht schon dreimal eine Karte gekauft?”

Antwortet der Ostfriese: “Ja, aber der Mann am Eingang zerreißt sie mir immer.”