Zum Beitrag springen


Sonntagswitz: Heute zu Lehrern und Schule

© Teamarbeit - Fotolia.com

© Teamarbeit – Fotolia.com

Ich habe länger überlegt, welches Thema ich heute für den Sonntagswitz wähle: Nun, Fußball wäre einerseits in, aber andererseits ist das mit der EM m.E. ja nicht so doll und hatte ich Fußball auch gerade erst in der vorigen Woche, also out. Dann war ich in Berlin zum Referieren im FA-Kurs, aber Berlin und Berliner hatte ich ja auch gerade erst vor zwei Wochen, also auch out. Aber: Das Referieren (übrigens kein Rücktritt vom Rücktritt, denn FA-Kurse mache ich ja noch) bringt mich dann zu Lehrern und der Schule. Ist ein bisschen verbogen, aber geht doch, oder? 🙂 Also dann:

Im Erdkundeunterricht erläutert der Lehrer: „Venedig sinkt und sinkt. Die Bewohner machen sich große Sorgen.“
Hans fällt ihm ins Wort: „Die sollen sich mal ein Beispiel an Mainz nehmen, Mainz singt und lacht!“


Der Professor sitzt in der Mensa und isst, als ein Student sich ungefragt ihm gegenüber setzt.
Etwas verärgert meint der Professor: „Also, seit wann essen denn Adler und Schwein an einem Tisch?!!“
Der Student:„Ok, dann flieg ich halt weiter…“


Der Lehrer fragt Fritzchen :“Wie hoch ist die Schule?“
Fritzchen antwortet:“1,30 m“
„Wie kommst du darauf?“,fragt der Lehrer.
„Na, ich bin 1,50 m und die Schule steht mir bis zum Hals!“
Der Lehrer ist verärgert und bringt Fritzchen zum Schuldirektor.
Dieser soll Fritzchen austesten und fragt ihn: „Wie alt bin ich?“
„44“
„wie kommst du darauf?“
„In unserer Straße wohnt ein Halbidiot, und der ist nur 22!“


Der Mathe-Lehrer ist völlig verzweifelt: “Diese Klasse ist so schlecht, dass ich eigentlich 60 Prozent durchfallen lassen müsste!”
Da lacht jemand aus der letzten Bank: “Haha 60 Prozent, soviel sind wir gar nicht!”


und dann noch:

Paul und Fritz gehen von der Schule nach Hause.
Paul: „Die Lehrerin ist so gemein! Die hat mir in Sexualkunde ein Nicht genügend gegeben. Aber ich weiß, wie ich mich rächen werde!“
Fritz: „Was willst Du machen?“
Paul: „Ich weiß, dass sie jeden Tag abends auf dem Heimweg durch diesen Park kommt, da lauere ich ihr auf!“
Fritz: „Und was tust Du dann?“
Paul: „Dann zerre ich sie ins Gebüsch!“
Fritz: „Und dann?“
Paul: „Dann reiße ich ihr alle Kleider vom Leib!“
Fritz: „Und dann?“
Paul: „Dann hau ich ihr in die Eier!“


 

Abgelegt unter Sonntagswitz.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

2 Kommentare

  1. Katharina schreibt:

    Sie werden es hoffentlich zumindest geahnt haben: Der letzte „Witz“ ist gar keiner. Vielleicht wären da auch einmal Nachhilfestunden am Platze …

  2. Detlef Burhoff schreibt:

    Ach schön, Sie auch mal wieder zu lesen. Waren Sie in Urlaub 🙂 ?



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.