Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 6. KW, das war BeA kommt (?), allgemeines BlaBla, filmender Gaffer und der Altbundespräsident

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

So, heute dann den Wochenspiegel für die 6. KW., war ja schön dramatisch die vergangene Woche in Berlin. Aber es hat auch noch Themen jenseits der GroKo gegeben. Und das sind/waren:

  1. Hic sunt leones: Anwaltspostfach beA kann bald wieder in Betrieb gehen ,
  2. Was ist eigentlich ein „Selbstleseverfahren“? – übrigens ggf. auch ein GroKo-Thema im Bereich der Justiz,
  3. Herr Richter, er ist mir einfach ins Messer gelaufen – 17 mal,
  4. BGH: Nicht behebbare Blendwirkung der Scheinwerfer kann zum Rücktritt vom Pkw-Kaufvertrag berechtigen,
  5. „Allgemeines Blabla” auf „halber Larifari-Seite”,
  6. Gaffer filmt sterbenden Biker – Verurteilung zu hoher Geldstrafe und Fahrverbot,
  7. Misstrauen in die Unparteilichkeit des Richters – und die vermeintlich zu lange Reaktionszeit des Gerichts,
  8. Reisekosten des im Gerichtsbezirk niedergelassenen Wahlverteidigers…
  9. Skandal bei der Bewertung von Examensklausuren? – Top-Ergebnis hängt wohl vom Schwierigkeitsgrad der Klausur ab,
  10. und dann zur Abrundung: Der Altbundespräsident im Supermarkt.

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

2 Kommentare

  1. Keller schreibt:

    Der Link zum Selbstleseverfahren passt leider nicht …

  2. Detlef Burhoff schreibt:

    Jetzt aber. Danke



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.