Zum Beitrag springen


Sonntagswitz: Heute (natürlich) zur (Bundestags)Wahl

© Teamarbeit – Fotolia.com

Heute ist Bundestagswahl (nicht vergessen, wählen zu gehen 🙂 ). Da bieten sich Witze zur Wahl an, und zwar:

Treffen sich zwei Informatiker, der eine hat ein neues Fahrrad. Meint der andere: „Tolles Fahrrad, was hat denn das gekostet?“
„War kostenlos.“
„Erzähl mal!“
„Naja, gestern bin ich hier durch den Park gegangen, da kommt eine Frau auf dem Fahrrad vorbei, hält an, zieht sich die Kleider aus, und meint, ich solle mir alles nehmen, was ich will.“
„Echt gute Wahl, die Kleider hätten Dir wahrscheinlich eh nicht gepasst.“


Wähle ein sicheres Passwort:
Bitte gebe Dein Passwort ein. ananas

Entschuldigung, Dein Passwort ist zu kurz! geschaelte ananas

Entschuldigung, Dein Passwort muss mindestens 1 Nummer enthalten 1 geschaelte ananas

Entschuldigung, Dein Passwort darf keine Leerzeichen enthalten. 50verficktegeschaelteananas

Entschuldigung, Dein Passwort muss Grossbuchstaben enthalten. 50VERFICKTEgeschaelteananas

Entschuldigung, Dein Passwort darf nur Grossbuchstaben enthalten, die nicht aufeinanderfolgend sind. 50VerfickteGeschaelteAnanas DieIchDirInDenArschSchiebe, WennDuNichtEndlichDas VerficktePasswortNimmst!!!

Entschuldigung, Dein Passwort darf keine Satzzeiten enthalten. JetztWerdIchLangsamRichtigSauer 50VerfickteGeschaelteAnanas
DieIchDirInDenArschSchiebe WennDuNichtEndlichDas VerficktePasswortNimmst

Entschuldigung, das Passwort ist schon in Benutzung. Wähle ein anderes!


Nach der letzten Präsidentenwahl in den USA. Im Wahlbüro des neuen Präsidenten Donald Trump gehen immer mehr Gratulations-Telegramme und E-Mails aus der ganzen Welt ein: England, Deutschland, Frankreich, Brasilien, China …

Schließlich fragt Trump seinen Sekretär: „Hat Moskau schon geschrieben?“

Antwortet der Sekretär: „Mr. President, die Russen haben schon gestern gratuliert.“


Und wenigstens einer zur Bundestagswahl:

Unterhalten sich zwei Geschäftsleute über die Bundestagswahl.
Fragt der eine: „Was hast du gewählt?“
Antwortet der andere: „Natürlich wieder Rot. Das ist gut fürs Geschäft: Zu Kohls Zeiten hatte ich 15 Konkurrenten, nachdem ich damals dann „Rot“ gewählt habe, waren es nur noch 5!“


 

Abgelegt unter Allgemein.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.