Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 52. KW., das war ein „besorgter Bürger“, Dashcam, Fake-News und Businesskleidung

© Aleksandar Jocic - Fotolia.com

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

So, als letztes Posting des heutigen Tages dann noch den (vorgezogenen) Wochenspiegel für die Woche zwischen den Jahren. Hätte ich fast vergessen. Ich berichte dann aber jetzt noch über:

  1. Der „besorgte Bürger“ schlägt zurück, schlimm,
  2. Die resozialisierungsluecke,
  3. Dashcam-Videos nach 30 Sekunden über­schrie­ben: Verwertung durch LG Traunstein im Zivilprozess,
  4. Die Kompetenz, die es nicht gibt,
  5. Ehrgeiz macht blind – das Doppelverwertungsverbot,
  6. Fake-News & Recht – Rechtliche Möglichkeiten gegen Autoren, Verbreiter und Betreiber Sozialer Netzwerke,
  7. Urteil: Ein schönes Weihnachtsfest und gute Laune ohne Haschischkekse
  8. Grobe Beleidigung des Richters in der Beschwerdeschrift,
  9. Müssen „arme“ Schädiger weniger Schmerzensgeld zahlen?
  10. und dann war da noch: Businesskleidung richtig tragen von Dr. Frank Lang .

Damit verabschiedet sich der Wochenspiegel für das Jahr 2016. Auf ein Neues in 2017….

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.