Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 25. KW, das war der Brexit, Berliner Schöffen mit Angst, die „Polizei“ und Nepp bei Vodafone

© Aleksandar Jocic - Fotolia.com

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Die ablaufende Woche hatte zum Wochenende sicher ein beheherrschendes und alle bewegendes Thema: Den Brexit. Mit dem hatte so richtig wohl niemand gerechnet und dann kam/kommt er doch. Dieses Thema hat dann auch in den letzten Tagen der Woche die Blogs beschäftigt. Aber es hat auch andere interessante Themen, so dann ich berichten kann über:

  1. natürlich den Brexit mit u.a.: persönlich: Der Brexit und ich,  oder: Nach dem Brexit-Referendum: ein Fast Track zur deutschen Staatsbürgerschaft für bedrohte Unionsbürger! oder mit: Die Entzauberung der Brexit-Populisten hat begonnen, oder:“We are out”,

  2. einen Richter aus dem letzten Jahrhundert,

  3. Berliner Schöffen sollen Angeklagten fürchten,

  4. Bearbeitung in Lichtgeschwindigkeit,

  5. Gefahr bei Messauswertungen durch Privatfirma: Was nicht verwertbar ist, wird verwertbar gemacht?,

  6. „Zum Beweis (…), dass kein standardisiertes Messverfahren vorliegt“ – kein Beweisantrag!,

  7. Nur die Polizei darf Polizei heißen,

  8. Tippen, texten, chatten bis es kracht?,

  9. und dann – kenne ich auch -: Kunden-Nepp bei Vodafone Teil I: Die Datenautomatik und

  10. Kunden-Nepp bei Vodafone Teil II: ReisePaket Plus.

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.