Zum Beitrag springen


Einen habe ich dann noch: Kachelmann verliert Schadensersatzprozess

© m.schuckart - Fotolia.com

© m.schuckart – Fotolia.com

Man soll ja nie zu früh sagen, jetzt ist Schluss. Das zeigt mir gerade mal wieder die Meldung, die über die Ticker läuft zum Schadensersatzprozess von EX-Wettermoderator Jörg Kachelmann gegen seine Ex-Geliebte. Kachelmann hatte mit der Begründung geklagt, diese habe ihn zu Unrecht der Vergewaltigung beschuldigt. Das LG Frankfurt am Main hat die Klage nun heute abgewiesen. Offenbar hat Kachelmann im Zivilverfahren, in dem die Beweislast bei ihm liegt, nicht beweisen können, dass seine frühere Geliebte bei ihren Vorwürfen die Unwahrheit gesagt hat. Mehr dazu hier bei Welt-online.

Ist sicherlich nicht das letzte Mal, dass wir davon hören.

So, jetzt ist aber Schluss :-).

Abgelegt unter Entscheidung, Zivilrecht.

Schlagwörter: , , .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

4 Kommentare

  1. Ilonka schreibt:

    Frohe Weihnachten, Herr Burhoff

  2. Detlef Burhoff schreibt:

    Danke und Grüße zurück.

  3. RA JM schreibt:

    Natürlich nicht. Herr K. legt „selbstverständlich“ Berufung ein. 😉

  4. Detlef Burhoff schreibt:

    aber sicher erst nach Weihnachten im neuen Jahr. Bekommt dann ein 2014-er Az 🙂



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.