Zum Beitrag springen


„KANN ICH DEPONIEREN 18.000.000,00 GBP IN IHREM KONTO ?“ – „natürlich Frau Jacqueline…“

© Smileus - Fotolia.com

© Smileus – Fotolia.com

Zum Ende der Woche eine der beliebten Anfragen, die sicherlich auf vielen anderen Email-Accounts auch eingehen. Die, die mich heute erreicht hat, ist besonders „niedlich“. Sie kommt von Frau Jacqueline Benett-Baggs Murchie und war überschrieben mit „KANN ICH DEPONIEREN 18.000.000,00 GBP IN IHREM KONTO“. Nur wegen der Großbuchstaben habe ich sie nicht sofort gelöscht :-). Gott sei Dank, denn sonst hätte ich viel Geld verloren 🙂 :-D. Denn:

„Guten Tag ,

Bitte nehmen Sie meine aufrichtigen Entschuldigungen an, wenn meine E-mail Ihre persönliche Ethik nicht trifft.

Für ich weiß, dass dies wie ein vollständiges Eindringen zu Ihrer Ruhe scheinen kann, aber zurzeit ,dies ist meine Option für Kommunikation zu Ihnen.

Dies könnte fremd oder wahrscheinlich unwahr scheinen,wegen der Hoehe von Ausschuss E-mail,die wir täglich empfangen, aber ich glaube, dass dies noch der echteste Weg ist, einen wahren Charakter zu kontaktieren.Ich heisse Frau Jacqueline Benett-Baggs Murchie {Eine Vereinigten Staaten von amerikanischer Frau},eine Witwe zu Spätem Herrn Benett-Baggs Murchie {Mein Ehemann hat mit einem öl refinary Lukoil in Russland für 31 Jahre gearbeitet} Vor seinem tragischen Tod in Japan 11. März. 2011.

Mein Ehemann war auf einer Geschäftsreise nach Japan Wenn der hässliche Vorfall, der ihn von mir weggenommen hat, gestreikt hat. Hier ist eine Verbindung für Fotos der Katastrophe {http://www.boston.com/bigpicture/2011/03/massive_earthquake_hits_japan.html}Ich bin 74years alt und leide an lange Zeit Krebs von der Speiseröhre. Ich bin jetzt im Krankenhaus {NCI Hospital PT 13717, Jalan BBN 2/1, Putra Nilai, Negeri Sembilan, 71800], Malaysia.

Von allen Anzeigen verschlechtert sich meine Bedingung wirklich und es ist ziemlich offensichtlich, dass ich mehr als zwei Monate {gemäß medizinischen Berichten von einem Arzt}nicht leben werde.Dies ist, weil die Krebsphase zu einer sehr schlechten Phase erreichen hat.Mein später Ehemann war sehr wohlhabend und reich und nach seinem Tod,ich habe alle sein Geschäft und Reichtum geerbt.

Mein Ehemann hat die Summe von £18.000.000,00 GBP mit einer Bank in Schottland deponiert, Mein Ehemann und ich haben geplant, dieses Geld Zu Benutzen, Und Öffnungs-höhe Eine Gewebefirma Vor Dem Japan Tsunami Krise. Mein Ehemann hat mich der Nutznießer des Treuhandvermögens genannt, weil wir keine Kinder gehabt haben.

Da ich nichts habe, für mehr zu leben.Der Arzt hat mir geraten,dass ich für mehr als zwei Monate nicht leben kann,so habe ich mich jetzt entschieden, Teil von diesem Reichtum zu teilen,zur Entwicklung von dem wenigen privilegierten Leute in Europa beizutragen,da dies die Wunsch von meinem Ehemann Herrn Benett-Baggs Murchie bevor seinem Tod ist.

Ich habe Behandlung für meinen ösophagealen Krebs erlebt. Ich habe, da meine Fähigkeit verloren hat, zu reden, und meine Ärzte haben mir erzählt, dass ich nur ein paar Wochen habe, zu leben.Des meines Ehemanns Familienwunsch mich Verstorbene Um diesen Reichtum zu erlangen. Ich kann mit der Qual nicht leben, von dieser riesigen Verantwortung zu welchem des meines späten Ehemanns Familienmitglieds anzuvertrauen Weil sie Ungläubigen sind. Ich will diesen Fonds, zu WOHLTÄTIGKEITEN ORGANISATIONEN verteilt zu werden. Bitte, Ich will Sie, mir Vertreter zu helfen, als der Nutznießer, die Fonds von der Bank zu sammeln und verteilen Sie zu Wohltätigkeit.

Ich bete ehrlich,dass dieses Geld,wenn es zu Ihnen überweist ist,sollen Sie versichern,dass es für den gesagten Zweck benutzt werden muss.Weil ich darauf gekommen bin,dass jene Reichtumerwerbung ohne Christus zu erfahren, ist Eitelkeit auf Eitelkeit.Für Ihre Hilfe,habe ich 30% von diesem gesamten Geld {£18.000.000,00}für Sie gelegt, auf Grund Ihrer persönlichen Bemühung, die Sie für Ihren persönlichen Gebrauch sofort das Geld auf Sie überweist ist, abziehenwerden.Zuletzt,ich bete und hoffe, dass wenn das Geld schließlich auf Sie überweisen ist, werden Sie es umsichtig gemäß meinem Willen und Gott benutzen {der 70% vom Geld zum wenigen privilegierten in Europa zu spenden}.

Ihres in Christus.

Frau Jacqueline Benett-Baggs Murchie

E-MAIL : mrsjacquelinemurchi@xxxxxxxxxxx“

Abgelegt unter Kurioses, Sonstiges.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.